KALENDER

Gioachino Rossini: La Cenerentola

Josè Maria Lo Monaco, Angelina
Nico Darminan, Don Ramiro
Christian Senn, Dandini
Luciano di Pasquale, Don Magnifico
Roberto Lorenzi, Alidoro
Carolina Lippo, Clorinda
Maria Ostroukhova, Tisbe

David Parry, Dirigent
Stephen Barlow, Regie
Andrew D Edwards, Bühnenbild

Bournemouth Symphony Orchestra

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Nikolai Rimsky-Korsakov: Der goldene Hahn

Dmitri Ulyanov, Zar Dodon
Oleksiy Palchykov, Prinz Gwidon
Huw Montague Rendall, Prinz Afron
Mischa Schelomianski, General Polkan
Margarita Nekrasova, Amelfa
Andrei Popov, Der Astrologe
Sabine Devieilhe, Königin von Schemacha
Michael John Harper, Der goldene Hahn
Anna Denisova, Der goldene Hahn (Gesang)

Aziz Shokhakimov, Dirigent
Barrie Kosky, Regie
Rufus Didwiszus, Bühne
Victoria Behr, Kostüme
Franck Evin, Licht
Otto Pichler, Choreographie
Olaf A. Schmitt, Dramaturgie
Chor und Orchester der Oper Lyon

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Christiane Karg, Sopran
Malcolm Martineau, Klavier

Des Knaben Wunderhorn | Gustav Mahlers Vertonungen von Gedichten von Friedrich Rückert, Clemens Brentano und Achim von Arnim

Die Symphonien Gustav Mahlers, ob die zweite, die vierte oder auch die achte gehören für Christiane Karg zu den wichtigsten Werken in ihrem Repertoire. So ist es nur folgerichtig, dass sie sich im Rahmen des letzten Konzerts dieser Saison mit Liedern Gustav Mahlers auseinandersetzt, gelten diese doch als Keimzelle seiner Symphonien. Des Knaben Wunderhorn ist eine dreibändige Sammlung mit Volksliedtexten, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts von Clemens Brentano und Achim von Arnim zusammengestellt wurde. Es enthält Liebes-, Soldaten-, Wander- und Kinderlieder vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert. Mahler ließ sich von den Texten inspirieren und komponierte teils charmante, teils romantisch-unheimliche Lieder mit Klavierbegleitung.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Jean-Philippe Rameau: Hippolyte et Aricie

Eunju Kwon, Diane
Nikola Hillebrand, Amour, Une Bergère
Amelia Scicolone, Aricie
Sophie Rennert, Phèdre
Marie-Belle Sandis, Oenone
Natalija Cantrak, La Grande Pretresse / Une Pretresse / Une chasseresse
Charles Sy, Hippolyte
Koral Güvener, Arcas / Mercure
Nikola Diskić, Thésée
Uwe Eikötter, Tisiphone
Patrick Zielke, Jupiter / Netptun / Pluton
Christopher Diffey, Erste Parze
Raphael Wittmer, Zweite Parze / Un Amour
Marcel Brunner, Dritte Parze

Bernhard Forck, Musikalische Leitung
Lorenzo Fioroni, Regie
Paul Zoller, Bühne
Katharina Gault, Kostüme
Pascale-Sabine Chevrozon, Choreographie
Damian Chmielarz, Licht
Cordula Demattio, Dramaturgie
Dani Juris, Chor

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Nikolai Rimsky-Korsakov: Der goldene Hahn

Dmitri Ulyanov, Zar Dodon
Oleksiy Palchykov, Prinz Gwidon
Huw Montague Rendall, Prinz Afron
Mischa Schelomianski, General Polkan
Margarita Nekrasova, Amelfa
Andrei Popov, Der Astrologe
Sabine Devieilhe, Königin von Schemacha
Michael John Harper, Der goldene Hahn
Anna Denisova, Der goldene Hahn (Gesang)

Aziz Shokhakimov, Dirigent
Barrie Kosky, Regie
Rufus Didwiszus, Bühne
Victoria Behr, Kostüme
Franck Evin, Licht
Otto Pichler, Choreographie
Olaf A. Schmitt, Dramaturgie
Chor und Orchester der Oper Lyon

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Nikolai Rimsky-Korsakov: Der goldene Hahn

Dmitri Ulyanov, Zar Dodon
Oleksiy Palchykov, Prinz Gwidon
Huw Montague Rendall, Prinz Afron
Mischa Schelomianski, General Polkan
Margarita Nekrasova, Amelfa
Andrei Popov, Der Astrologe
Sabine Devieilhe, Königin von Schemacha
Michael John Harper, Der goldene Hahn
Anna Denisova, Der goldene Hahn (Gesang)

Aziz Shokhakimov, Dirigent
Barrie Kosky, Regie
Rufus Didwiszus, Bühne
Victoria Behr, Kostüme
Franck Evin, Licht
Otto Pichler, Choreographie
Olaf A. Schmitt, Dramaturgie
Chor und Orchester der Oper Lyon

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Patricia Petibon, Sopran
La Cetra Barock Orchester
Éva Borhi, Violine und künstlerische Leitung
Hermine Martin, Flöten und Dudelsack
Yula S, Percussion

"Nouveau Monde"
Arien von Purcell, Händel, Charpentier, Rameau, Tarquinio Merula und José de Nebra
Egal ob ein Traditional der Renaissance, eine barocke Opernarie oder ein romantisches Kunstlied – es ist tatsächlich immer eine „Nouveau Monde“ – eine neue Welt, die man mit Patricia Petibon und den La Cetra Musikern entdeckt.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Georg Friedrich Händel: Giulio Cesare in Egitto, HWV 17

Yuriy Minenko, Countertenor
Lauren Snouffer, Sopran
Olivia Vermeulen, Mezzosopran
Romina Basso, Alt
Cameron Shahbazi, Countertenor
Andreas Wolf, Bassbariton
Daniil Chesnokov, Bass

Christopher Moulds, Dirigent
Moscow Chamber Orchestra

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Nikolai Rimsky-Korsakov: Der goldene Hahn

Dmitri Ulyanov, Zar Dodon
Oleksiy Palchykov, Prinz Gwidon
Huw Montague Rendall, Prinz Afron
Mischa Schelomianski, General Polkan
Margarita Nekrasova, Amelfa
Andrei Popov, Der Astrologe
Sabine Devieilhe, Königin von Schemacha
Michael John Harper, Der goldene Hahn
Anna Denisova, Der goldene Hahn (Gesang)

Aziz Shokhakimov, Dirigent
Barrie Kosky, Regie
Rufus Didwiszus, Bühne
Victoria Behr, Kostüme
Franck Evin, Licht
Otto Pichler, Choreographie
Olaf A. Schmitt, Dramaturgie
Chor und Orchester der Oper Lyon

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Patricia Petibon, Sopran
La Cetra Barock Orchester
Éva Borhi, Violine und künstlerische Leitung
Hermine Martin, Flöten und Dudelsack
Yula S, Percussion

"Nouveau Monde"
Arien von Purcell, Händel, Charpentier, Rameau, Tarquinio Merula und José de Nebra
Egal ob ein Traditional der Renaissance, eine barocke Opernarie oder ein romantisches Kunstlied – es ist tatsächlich immer eine „Nouveau Monde“ – eine neue Welt, die man mit Patricia Petibon und den La Cetra Musikern entdeckt.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS