KALENDER

Georg Friedrich Händel: Alcina

Jeanine de Bique, Alcina
Gaëlle Arquez, Ruggiero
Sabine Devieilhe, Morgana
Roxana Constantinescu, Bradamante
Rupert Charlesworth, Oronte
Nicolas Courjal, Melisso

Thomas Hengelbrock, Dirigent
Robert Carsen, Regie
Tobias Hoheisel, Bühne und Kostüme
Philippe Giraudeau, Choreographie
Jean Kalman, Licht
Ian Burton, Dramaturgie

Balthasar Neumann Ensemble
Chor der l’Opéra national de Paris

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg

Thomas Johannes Mayer, Hans Sachs
Bjarni Thor Kristinsson, Veit Pogner
Kota Murakami, Kunz Vogelgesang
Kei Yonashiro, Konrad Nachtigall
Adrian Eröd, Sixtus Beckmesser
Takashi Aoyama, Fritz Kothner
Atsushi Kanno, Balthasar Zorn
Jun Suzuki, Ulrich Eißlinger
Tatsundo Ito, Augustin Moser
Toru Onuma, Hermann Ortel
Akira Hasegawa, Hans Schwarz
Hidekazu Tsumaya, Hans Foltz
Tomislav Muzek, Walther von Stolzing
Tetsuya Mochizuki, David
Masako Hayashi, Eva
Makita Yamashita, Magdalena
Fumihiko Shimura, Ein Nachtwächter

Kazushi Ono, Dirigent
Jens Daniel Herzog, Regie
Fabio Antoci, Lichtgestaltung
Sibylle Gädeke, Kostümbild
Mathis Neidhardt, Bühnenbild
Ramses Sigl, Choreographie

New National Theatre Chorus, Nikikai Chorus Group
Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte, KV 620

Tobias Kehrer, Sarastro
Julia Sitkovetsky, Königin der Nacht
Sophie Karthäuser, Pamina
Martin Mitterrutzner, Tamino
Christoph Pohl, Papageno
Roxana Incontrera, Erste Dame
Stepanka Pucalkova, Zweite Dame
Michal Doron, Dritte Dame
Simeon Esper, Monostatos
Matthias Henneberg, Sprecher
Julia Muzychenko, Papagena
Doğukan Kuran, Erster Priester
Gerald Hupach, Zweiter Priester
Jürgen Müller, Erster Geharnischter
Rupert Grössinger, Zweiter Geharnischter
Tölzer Knabenchor, Erster Knabe
Tölzer Knabenchor, Zweiter Knabe
Tölzer Knabenchor, Dritter Knabe

Jonathan Darlington, Dirigent
Josef E. Köpplinger, Inszenierung
Walter Vogelweider, Bühnenbild
Dagmar Morell, Kostüme
Ricarda Regina Ludigkeit, Choreografie
Fabio Antoci, Licht
Jonathan Becker, Chor
Johann Casimir Eule, Dramaturgie
Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Sächsische Staatskapelle Dresden

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Georg Friedrich Händel: Alcina

Jeanine de Bique, Alcina
Gaëlle Arquez, Ruggiero
Sabine Devieilhe, Morgana
Roxana Constantinescu, Bradamante
Rupert Charlesworth, Oronte
Nicolas Courjal, Melisso

Thomas Hengelbrock, Dirigent
Robert Carsen, Regie
Tobias Hoheisel, Bühne und Kostüme
Philippe Giraudeau, Choreographie
Jean Kalman, Licht
Ian Burton, Dramaturgie

Balthasar Neumann Ensemble
Chor der l’Opéra national de Paris

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Franz Lehár: Die lustige Witwe

Morten Staugaard, Zeta
Clara Cecilie Thomsen, Valencienne
Peter Lodahl, Danilo
Sine Bungaard, Hanna Glawari

Vincenzo Milletarì | Thomas Bagwell, Dirigenten
Kasper Holten, Regie
Adam Price und Kasper Holten, Bearbeitung
Adam Price, Texte und Dialoge
Steffen Aarfing, Bühnenbild
Ida Marie Ellekilde, Kostüme
Signe Fabricius, Choreographie
Ulrik Gad, Licht
Luke Halls, Videos

The Royal Danish Orchestra
The Royal Danish Opera Chorus

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte, KV 620

Tobias Kehrer, Sarastro
Julia Sitkovetsky, Königin der Nacht
Sophie Karthäuser, Pamina
Martin Mitterrutzner, Tamino
Christoph Pohl, Papageno
Roxana Incontrera, Erste Dame
Stepanka Pucalkova, Zweite Dame
Michal Doron, Dritte Dame
Simeon Esper, Monostatos
Matthias Henneberg, Sprecher
Julia Muzychenko, Papagena
Doğukan Kuran, Erster Priester
Gerald Hupach, Zweiter Priester
Jürgen Müller, Erster Geharnischter
Rupert Grössinger, Zweiter Geharnischter
Tölzer Knabenchor, Erster Knabe
Tölzer Knabenchor, Zweiter Knabe
Tölzer Knabenchor, Dritter Knabe

Jonathan Darlington, Dirigent
Josef E. Köpplinger, Inszenierung
Walter Vogelweider, Bühnenbild
Dagmar Morell, Kostüme
Ricarda Regina Ludigkeit, Choreografie
Fabio Antoci, Licht
Jonathan Becker, Chor
Johann Casimir Eule, Dramaturgie
Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Sächsische Staatskapelle Dresden

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg

Thomas Johannes Mayer, Hans Sachs
Bjarni Thor Kristinsson, Veit Pogner
Kota Murakami, Kunz Vogelgesang
Kei Yonashiro, Konrad Nachtigall
Adrian Eröd, Sixtus Beckmesser
Takashi Aoyama, Fritz Kothner
Atsushi Kanno, Balthasar Zorn
Jun Suzuki, Ulrich Eißlinger
Tatsundo Ito, Augustin Moser
Toru Onuma, Hermann Ortel
Akira Hasegawa, Hans Schwarz
Hidekazu Tsumaya, Hans Foltz
Tomislav Muzek, Walther von Stolzing
Tetsuya Mochizuki, David
Masako Hayashi, Eva
Makita Yamashita, Magdalena
Fumihiko Shimura, Ein Nachtwächter

Kazushi Ono, Dirigent
Jens Daniel Herzog, Regie
Fabio Antoci, Lichtgestaltung
Sibylle Gädeke, Kostümbild
Mathis Neidhardt, Bühnenbild
Ramses Sigl, Choreographie

New National Theatre Chorus, Nikikai Chorus Group
Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Così fan tutte KV 588

Ruzan Mantashyan, Fiordiligi
Anna Goryachova, Dorabella
Konstantin Shushakov, Guglielmo
Mauro Peter, Ferrando
Rebeca Olvera, Despina
Edwin Crossley-Mercer, Don Alfonso

Christopher Moulds, Musikalische Leitung
Kirill Serebrennikov, Inszenierung, Bühnenbild und Kostüme
Evgeny Kulagin, Umsetzung Inszenierung, Choreografie
Nikolay Simonov, Bühnenbildmitarbeit
Tatiana Dolmatovskaya, Kostümmitarbeit
Franck Evin, Lichtgestaltung
Ilya Shagalov, Video-Design
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Beate Breidenbach, Dramaturgie
Philharmonia Zürich
Chor der Oper Zürich

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Minas Borboudakis: "sparks, waves and horizons"
Francesca Verunelli: "Accord, chord and tune" für Akkordeon und Orchester
Iannis Xenakis: "Ais" für Bariton, Schlagzeug und großes Orchester

Georg Nigl, Bariton
Krassimir Sterev, Akkordeon
Dirk Rothbrust, Schlagzeug

Franck Ollu, Dirigent
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks


Dieses Konzert ist Teil der musica viva-Konzertreihe des Bayerischen Rundfunks – einem der weltweit bedeutendsten Foren der Gegenwartsmusik. Diese zukunftsorientierte Konzertreihe für zeitgenössische Musik präsentiert neue Orchester- und Ensemblewerke sowie avancierte kammermusikalische Kompositionen experimentellen Charakters auf höchstem Niveau.


Drei Kompositionen mit Bezug zum südlichen Teil Europas – und alle drei Auftragswerke der musica viva – stehen auf dem Programm. Die Uraufführung des Akkordeon-Konzerts der Italienerin Francesca Verunelli wird umrahmt von Werken griechischer Komponisten. Minas Borboudakis, auf Kreta geboren, ist seit vielen Jahren als freischaffender Komponist und Pianist in München tätig. Nichtsdestotrotz lässt der Titel seines neuen Werkes sparks, waves and horizons Assoziationen zum Mittelmeer lebendig werden. Die griechische Kultur tritt in Ais von Iannis Xenakis ernsthaft und nachdrücklich in den Vordergrund. »Ais« (Hades), der Ort der Toten, die Unterwelt der Schatten, basiert auf Fragmenten aus der Odyssee, der Ilias und aus Texten von Sappho. Es ist ein monumentales Werk, komponiert für Bariton, Schlagzeug-Solo und Orchester. »Das Orchester unterstreicht oder beschwört die Empfindungen, die mit dem Begriffspaar Leben und Tod verbunden sind, jene Empfindungen, die uns alle prägen und für die es kein Entrinnen aus der Polarität gibt.« (Xenakis)

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem KV 626
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur K 551 «Jupiter-Symphonie»

Sara Gozy, Sopran
Laila Salome Fischer, Mezzosopran
Mingjie Lei, Tenor
Manuel Walser, Bariton

La Capella Reial de Catalunya
Le Concert des Nations
Jordi Savall, Leitung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS