KALENDER

Thomas Quasthoff, Gesang & Moderation
Simon Oslender, Klavier
Dieter Ilg, Kontrabass
Wolfgang Haffner, Schlagzeug

Der Sänger Thomas Quasthoff entzieht sich jedweder Kategorisierung und ist das beste Beispiel dafür, dass man sich auch später im Leben neu erfinden kann. Aus dem gefeierten klassischen Lied- und Opernsänger wurde ein gefragter Jazzer. Nach Rottweil kommt der ausgebildete Bassbariton mit seinem aktuellen Quartett, das mit deutschen Musikerkollegen bestückt ist, die im Jazz-Bereich selbst zu den Größten zählen: Simon Oslender am Piano; Dieter Ilg am Kontrabass und Wolfgang Haffner am Schlagzeug.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Mauro Peter, Tenor
Helmut Deutsch, Klavier

Lieder von Franz Schubert, Anton Bruckner, Franz Liszt
Albert Dietrich, Heinrich von Herzogenberg
Friedrich Gernsheim, Richard Strauss

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Thomas Quasthoff, Gesang und Moderation
Simon Oslender, Klavier
Dieter Ilg, Kontrabass
Wolfgang Haffner, Schlagzeug

Wenn Thomas Quasthoff sein neues Programm FOR YOU zum Klingen bringt, dann ist er vor allem eines: absolut authentisch. Quasthoff hat ein schlafwandlerisch sicheres Gespür für die angemessene Stilistik dessen, was er singt. Der „Mann mit der schönsten Stimme der Welt“, wie ihn der Stern nannte, weiß ganz genau, was er tut und was er will. Dass dabei Interpretationskraft und Geschmackssicherheit zusammengehen, zeigt sich nach seinen unvergessenen Schubert-Interpretationen jetzt genauso im Jazz-Bereich.

Ihm zur Seite stehen drei exzellente Jazz-Musiker: Dieter Ilg, der seit 2007 mit Quasthoff zusammenspielt, gehört zu den festen Größen im deutschen Jazz. Wie kaum ein zweiter Bassist versteht er es, in den Kategorien und Möglichkeiten seines Instruments zu denken und es damit für alle Kontexte verfügbar zu halten. Wolfgang Haffner ist Deutschlands bekanntester Schlagzeuger, der eine beispiellose Karriere gemacht hat, die weit über den Jazz hinausreicht. Sein Spiel hat eine schwebende Leichtigkeit, ist zugleich dicht und kompakt, swingt hinreißend und rockt. Das jüngste Mitglied der Band ist Simon Oslender. Einst als „Wunderkind“ an der Hammondorgel gefeiert, gilt der dann 22-Jährige als aufstrebender Star der deutschen Musikszene an Klavier, Orgel und Keyboard.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Johannes Eder, Klarinette, Bassklarinette
Andreas Fuetsch, Tuba
Romed Hopfgartner, Altsaxophon, Klarinette
Markus Kraler, Kontrabass, Akkordeon
Angelika Rainer, Harfe, Zither, Gesang
Bettina Rainer, Hackbrett, Gesang
Markus Rainer, Trompete, Gesang
Martin Senfter, Ventilposaune, Gesang
Nikolai Tunkowitsch, Violine
Andreas Schett, Trompete, Gesang, Moderation,
Florian Boesch, Gesang
Jonas Dahlberg, Video

Im über 25-jährigen Bestehen der Musicbanda Franui entwickelte sich eine spezielle Form der romantischen Musik zu ihrem besonderen Kern, zu ihrer Leidenschaft: das Lied. Franz Schubert, Gustav Mahler, Robert Schumann – all diesen Liedkomponisten wurde mit Hingabe und Franui -eigenem Klang gefrönt. Mit Florian Boesch fand man eine fruchtbare Partnerschaft .„Alles wieder gut“, ein Konzert im Zeichen der Vergänglichkeit.

Boeschs eigene, natürlich-innige Interpretation der Lieder wird getragen und umspielt von Franuis einzigartigem Klanggerüst. Der renommierte schwedische Künstler Jonas Dahlberg entwarf hierfür eine Videoprojektion als Bühnenbild, die das Thema der Vergänglichkeit in Form eines dahinschmelzenden Zimmers eindringlich veranschaulicht – der letzte Baustein für ein intensiv-bewegendes Konzerterlebnis.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Florian Boesch, Bassbariton
Justus Zeyen, Klavier

Frank Martin
Sechs Monologe aus »Jedermann« (Fassung für Bariton und Klavier) (1943–1944)
sowie ausgewählte Lieder von Franz Schubert und Hugo Wolf

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Sabine Devieilhe, Sopran
Alexandre Tharaud, Klavier

DEBUSSY Nuit d’étoiles, Romance, Romance d’Ariel, Apparition, Ariettes oubliées
POULENC Deux poèmes de Louis Aragon, Banalités
FAURÉ Après un rêve, Notre amour, Au bord de l’eau, Les Berceaux
RAVEL Chanson française, Trois beaux oiseaux du paradis, Sur l’herbe, Manteau de fleurs, Cinq mélodies populaires grecques

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Josef Haydn: Die Jahreszeiten, Hob. XXI:3

Marlis Petersen, Sopran
Andrew Staples, Tenor
Florian Boesch, Bassbariton

Concentus Musicus Wien
Singverein Wien
Stefan Gottfried, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Georg Friedrich Händel: Messiah, HWV 56

Cornelia Horak, Sopran
Wiebke Lehmkuhl, Alt
Werner Güra, Tenor
Florian Boesch, Bassbariton

Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Cappella Leopoldina
Johannes Prinz, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Ich habe genug, BWV 82

Nuria Rial, Sopran
Manuel Walser, Bariton

Orchester der J. S. Bach-Stiftung
Rudolf Lutz, Leitung

Manuel Walser, Bariton
Jonathan Ware, Klavier