KALENDER

Georg Friedrich Händel: Messiah, HWV 56

Rachel Redmond, Sopran
Alex Potter, Altus
Werner Güra, Tenor
Arttu Kataja, Bass

Zürcher Sing-Akademie
Orchester La Scintilla
Florian Helgath, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Antonio Vivaldi: Il Giustino

Benno Schachtner, Anastasio
Kateryna Kasper, Arianna
Christophe Dumaux, Giustino
Robin Johannsen, Leocasta
Siyabonga Maqungo, Vitaliano
Helena Rasker, Andronico
Olivia Vermeulen, Amanzio | Fortuna
Magnus Dietrich, Polidarte

René Jacobs, Musikalische Leitung
Barbora Horáková, Inszenierung
Thilo Ullrich, Bühnenbild
Eva-Maria Van Acker, Kostüme
Sascha Zauner, Licht
Martin Wright, Einstudierung Chor
Jana Beckmann, Dramaturgie


Liebe, Krieg und Gewalt, Erotik, Eifersucht und Intrigen, Machtgier, Mutproben und große Visionen: Mit »Il Giustino« entwirft Antonio Vivaldi ein actionreiches und affektgeladenes Bühnenspektakel über den Aufstieg des jungen Bauern Giustino an die Spitze der römischen Politik, in dem sich nicht nur byzantinische Heldinnen, sondern auch Bären, Meeresungeheuer und aus Gräbern sprechende Stimmen zu Wort melden.

In den 1920er Jahren ereignete sich die außergewöhnliche Wiederentdeckung einer großen Anzahl der von Vivaldi komponierten Opern, darunter auch »Il Giustino«. Der Fund der Manuskripte wirft ein neues Licht auf das Schaffen Vivaldis, der vor allem als Komponist von Instrumentalmusik des Barock Bekanntheit erfährt,
als Opernkomponist aber weitgehend unbekannt ist. Nahezu einhundert einfallsreiche, kontrastierende Arien und Rezitative umfasst die Partitur, in die Vivaldi kunstvoll Zitate früherer Werke eingewoben hat.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Giacomo Puccini: La Bohème

Hrachuhí Bassénz, Mimì
Nikola Hillebrand, Musetta
Tomislav Mužek, Rodolfo
Sebastian Wartig, Marcello
Lawson Anderson, Schaunard
Markus Marquardt, Colline
Hans-Joachim Ketelsen, Benoît
Bernd Zettisch, Alcindoro

Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Kinderchor der Semperoper Dresden
Sächsische Staatskapelle Dresden
Paolo Arrivabeni, Musikalische Leitung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Georg Friedrich Händel: Messiah, HWV 56

Rachel Redmond, Sopran
Alex Potter, Altus
Werner Güra, Tenor
Arttu Kataja, Bass

Zürcher Sing-Akademie
Orchester La Scintilla
Florian Helgath, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Vicente Martín y Soler: L’arbore di Diana

Verónica Cangemi, Diana
Maayan Licht, Amore
Jerilyn Chou, Britomarte
Arielle Jeon, Clizia
Bernarda Klinar, Cloe
Gyula Rab, Silvio
Endimione, Jan Petryka
Christoph Filler, Doristo

Rubén Dubrovsky, Musikalische Leitung
Rafael R. Villalobos, Inszenierung und Kostüm
Emanuele Sinisi, Bühne
Franz Tscheck, Licht
Kai Weßler, Dramaturgie

Bach Consort Wien

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Vicente Martín y Soler: L’arbore di Diana

Verónica Cangemi, Diana
Maayan Licht, Amor
Jerilyn Chou, Britomarte
Anna Sophia Theil, Clizia
Bernarda Klinar, Cloe
Gyula Rab, Silvio
Jan Petryka, Endimione
Christoph Filler, Doristo

Bach Consort Wien

Rubén Dubrovsky, Musikalische Leitung
Rafael R. Villalobos, Inszenierung und Kostüm

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Messe h-Moll, BWV 232

DONA NOBIS PACEM
Choreografische Episoden
Inspiriert von Johann Sebastian Bachs Messe in h-moll
von John Neumeier

Solist:innen und Ensemlbe des Hamburg Ballett John Neumeier
Marie Sophie Pollak, Sopran I
Sophie Harmsen, Sopran II
Benno Schachtner, Altus
Julian Prégardien, Tenor
Konstantin Ingenpass, Bass

Vocalensemble Tastatt
Ensemlbe Resonanz
John Neumeier, Choreografie, Bühnenbild, Licht und Kostüme
Holger Speck, Musikalische Leitung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte, KV 620

Nicolaï Elsberg, Sarastro
Svetlana Moskalenko, Königin der Nacht
Eric Ferring, Tamino
Lenneke Ruiten, Pamina
Huw Montague Rendall, Papageno
Elisabeth Boudreault, Papagena
Peter Kirk, Monostatos
Julie Goussot, Erste Dame
Eugénie Joneau, Zweite Dame
Liying Yang, Dritte Dame
Manuel Walser, Sprecher

Chœur de l'Opéra national du Rhin
Les Petits Chanteurs de Strasbourg - Maîtrise de l'Opéra national du Rhin
Orchestre symphonique de Mulhouse

Andreas Spering, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Johann Strauß: Die Fledermaus

Christopher Sokolowski , Gabriel von Eisenstein
Libby Sokolowski , Rosalinde
Kristján Jóhannesson, Frank
Jennifer Panara, Prinz Orlofsky
Manuel Günther, Alfred
Christoph Filler, Dr. Falke
Georg Schießl, Dr. Blind
N.N., Ida
David Maze, Frosch

Michael Balke, Musikalische Leitung
Guta Rau, Inszenierung
Marlies Pfeifer, Bühne
Claudio Pohle, Kostüm
Andreas Enzler, Licht
Kinsun Chan, Choreografie
Franz Obermair, Choreinstudierung
Christina Schmidl, Dramaturgie

Chor des Theaters St. Gallen
OrchesterSinfonieorchester St. Gallen
Tanzkompanie des Theaters St. Gallen

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Messe h-Moll, BWV 232

DONA NOBIS PACEM
Choreografische Episoden
Inspiriert von Johann Sebastian Bachs Messe in h-moll
von John Neumeier

Solist:innen und Ensemlbe des Hamburg Ballett John Neumeier
Marie Sophie Pollak, Sopran I
Sophie Harmsen, Sopran II
Benno Schachtner, Altus
Julian Prégardien, Tenor
Konstantin Ingenpass, Bass

Vocalensemble Tastatt
Ensemlbe Resonanz
John Neumeier, Choreografie, Bühnenbild, Licht und Kostüme
Holger Speck, Musikalische Leitung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS