KALENDER

Reynaldo Hahn: Quartett Nr. 1 in a-Moll
Pierre Farago: Quale stormo d’augei notturno
César Franck: Streichquartett in D-Dur

Quatuor Tchalik
Gabriel Tchalik, Violine
Louise Tchalik, Violine
Sarah Tchalik, Viola
Marc Tchalik, Violoncello

Mit dem 2020 veröffentlichten Album ausgewählter Kammermusikwerke von Reynaldo Hahn kann das Quatuor Tchalik als Spezialist für die Musik des aus Caracas stammenden und schließlich in Paris sesshaft gewordenen Komponisten gelten. Hahn ist heute vor allem als Komponist von Liedern und Operetten bekannt. Sein Streichquartett a-Moll kommt mit Leichtigkeit und französischer Eleganz daher und hält im zweiten Satz eine aparte Adaption eines provenzalischen Liedes bereit. Ebenso wie Hahn komponierte auch César Franck vor allem in seinem letzten Lebensjahrzehnt bedeutende Kammermusik, dazu zählt auch sein einziges Streichquartett D-Dur, das stark von Beethoven beeinflusst wurde. Zwischen diesen beiden Werken entführt der Quartettsatz Quale stormo d’augei notturno von Pierre Farago in eine geheimnisvolle Klangwelt, die von der Poesie Torquato Tassos inspiriert ist.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro KV 492

Kartal Karagedik, IL CONTE DI ALMAVIVA
Eleanor Lyons, LA CONTESSA DI ALMAVIVA
Maeve Höglund, SUSANNA
Božidar Smiljanić, FIGARO
Anna Pennisi, CHERUBINO
Reisha Adams MARCELLINA
Daniel Arnaldos, BASILIO | DON CURZIO
Elisa Soster, BARBARINA

Marie Jacquot, Dirigentin
Tom Goossens, Inszenierung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Johann Strauß: Die Fledermaus

Mauro Peter, Gabriel von Eisenstein
Christiane Karg, Rosalinde
Sebastian Holecek, Frank
Liviu Holender, Dr. Falke
Michael Schade, Prinz Orlowsky
Ilker Arcayürek, Alfred
Robert Bartneck, Dr. Blind
Miriam Kutrowatz, Adele
Chiara Uderzo, Ida
Max Müller, Frosch

Emmanuel Tjeknavorian, Dirigent
ORF Radio­ Symphonieorchester Wien
Arnold Schoenberg Chor
Erwin Ortner, Chorleitung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Carl Orff: Carmina Burana

Jodie Devos, Sopran
Michael Heim, Tenor
Adrian Eröd, Bariton

Alain Altinoglu, Dirigent
Münchner Philharmoniker
Kinderchor des Staatstheaters am Gärtnerplatz
Verena Sarré, Einstudierung
Philharmonischer Chor München
Andreas Herrmann, Einstudierung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Carl Orff: Carmina Burana

Jodie Devos, Sopran
Michael Heim, Tenor
Adrian Eröd, Bariton

Alain Altinoglu, Dirigent
Münchner Philharmoniker
Kinderchor des Staatstheaters am Gärtnerplatz
Verena Sarré, Einstudierung
Philharmonischer Chor München
Andreas Herrmann, Einstudierung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Le Nozze di Figaro KV 492

Kartal Karagedik, IL CONTE DI ALMAVIVA
Eleanor Lyons, LA CONTESSA DI ALMAVIVA
Maeve Höglund, SUSANNA
Božidar Smiljanić, FIGARO
Anna Pennisi, CHERUBINO
Reisha Adams MARCELLINA
Daniel Arnaldos, BASILIO | DON CURZIO
Elisa Soster, BARBARINA

Marie Jacquot, Dirigentin
Tom Goossens, Inszenierung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Carl Maria von Weber: Der Freischütz

Sebastian Wartig, Ottokar
Matthias Henneberg, Kuno
Johanni van Oostrum, Agathe
Nikola Hillebrand, Ännchen
Günther Groissböck, Kaspar
Stanislas de Barbeyrac, Max
Tilmann Rönnebeck, Der Eremit
Ilya Silchuk, Kilian

Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Sächsische Staatskapelle Dresden

Antonello Manacorda, Musikalische Leitung
Axel Köhler, Inszenierung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Carl Orff: Carmina Burana

Jodie Devos, Sopran
Michael Heim, Tenor
Adrian Eröd, Bariton

Alain Altinoglu, Dirigent
Münchner Philharmoniker
Kinderchor des Staatstheaters am Gärtnerplatz
Verena Sarré, Einstudierung
Philharmonischer Chor München
Andreas Herrmann, Einstudierung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Georges Bizet: Carmen

Gerard Farreras, Zuniga
Jorge Ruvalcaba, Morales
Martin Muehle, José
David Steffens, Escamillo
Laia Vallés, Frasquita
Maria Theresa Ullrich, Mercédès
Stine Marie Fischer, Carmen
N.N., Micaëla

Staatsopernchor Stuttgart, Staatsorchester Stuttgart

Killian Farrell, Musikalische Leitung
Sebastian Nübling, Regie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Tonangeber
Höher, schneller, weiter | luftig und wild
Auf den Stufen des Eingangsfoyers der Hamburgischen Staatsoper können Schulklassen den Musiker*innen ganz genau auf die Finger schauen und mithilfe von Emojis direkt in das musikalische Geschehen eingreifen. Im Mittelpunkt stehen Werke des Kammermusikrepertoires.

Eine Reihe für Schüler*innen von 9-13 Jahren, gefördert durch die Freunde und Förderer der Philharmoniker Hamburg e.V.

luftig und wild
Ein stürmisches Streichquartett, drängender Gesang und sprechende Eichenbäume erzählen Liebeslyrik von Heinrich Heine.

Felix Mendelssohn Bartholdy/Aribert Reimann
Der Herbstwind rüttelt die Bäume op. 34,6

Ida Aldrian, Gesang
Hibiki Oshima, Violine
Felix Heckhausen, Violine
Maria Rallo Muguruza, Viola
Clara Grünwald, Violoncello

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS