KALENDER

Wolfgang Amadeus Mozart: Così fan tutte KV 588

Maria Rey-Joly, Fiordiligi
Josè Maria Lo Monaco, Dorabella
Cyrille Dubois, Ferrando
Leon Košavić, Guglielmo
Lionel Lhote, Don Alfonso
Sophie Karthäuser, Despina

Christophe Rousset, Dirigent
Jean Liermier, Regisseur

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Florian Boesch, Bassbariton
Justus Zeyen, Klavier

Franz Schubert (1797 – 1828)
ausgewählte Lieder

Ernst Krenek (1990 – 1991)
Auszüge aus dem „Reisebuch aus den österreichischen Alpen“
(6 – 7 Lieder, die genaue Auswahl

Gustav Mahler (1860 – 1911)
Kindertotenlieder

Leonard Evers: Gold!

Jan Petryka, Tenor
Vivi Vassileva, Percussion

Leonard Evers, Komposition
Flora Verbrugge, Libretto
Annika Haller, Regie und Bühne
Elise Richter, Kostüme

Alles könnte viel, viel schöner, größer und noch besser sein! — Jakob, der Sohn des Fischers und seiner Frau, hat etwas gefangen. Der Fisch lässt Wünsche in Erfüllung gehen und schenkt ihm und den Eltern Schuhe, ein Bett, ein Haus — welch ein Glück für die arme Familie! Doch je mehr sie haben, desto unzufriedener werden die Eltern, wollen mehr, mehr, mehr … und das Meer wird immer unruhiger, wenn Jakob wieder an den Strand kommt und nach dem Fisch ruft.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Così fan tutte KV 588

Maria Rey-Joly, Fiordiligi
Josè Maria Lo Monaco, Dorabella
Cyrille Dubois, Ferrando
Leon Košavić, Guglielmo
Lionel Lhote, Don Alfonso
Sophie Karthäuser, Despina

Christophe Rousset, Dirigent
Jean Liermier, Regisseur

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Juan Diego Flórez, Hoffmann
Michèle Losier, Muse/Nicklausse
Erwin Schrott, Lindorf/Coppélius/Miracel/Dapertutto
Thomas Ebenstein, Andrès/Cochenille/Frantz/Pitichinaccio
Sabine Devieilhe, Olympia
Tamuna Gochashvili, Antonia
Louise Alder, Giulietta

Axel Kober, Musikalische Leitung
Andrei Serban, Inszenierung
Richard Hudson, Bühne und Kostüme
Niky Wolcz, Choreographie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem KV 626

Fatma Said, Sopran
Eva Zaïcik, Mezzosopran
Ilker Arcayürek, Tenor
Manuel Walser, Bariton

Wiener KammerOrchester
Wiener Singakademie
Heinz Ferlesch, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Giuseppe Verdi: Falstaff

Pietro Spagnoli, Falstaff
Markus Brück, Ford
Dovlet Nurgeldiyev, Fenton
Jürgen Sacher, Dr. Cajus
Daniel Kluge, Bardolfo
Tigran Martirossian, Pistola
Elena Guseva, Alice Ford
Narea Son, Nannetta
Nadezhda Karyazina, Mrs. Quickly
Ida Aldrian, Meg Page

Kent Nagano, Musikalische Leitung
Calixto Bieito, Inszenierung
Susanne Gschwender, Bühnenbild
Anja Rabes, Kostüme
Bettina Auer, Dramaturgie
Michael Bauer, Licht

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Chor der Hamburgischen Staatsoper

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Leonard Evers: Gold!

Jan Petryka, Tenor
Vivi Vassileva, Percussion

Leonard Evers, Komposition
Flora Verbrugge, Libretto
Annika Haller, Regie und Bühne
Elise Richter, Kostüme

Alles könnte viel, viel schöner, größer und noch besser sein! — Jakob, der Sohn des Fischers und seiner Frau, hat etwas gefangen. Der Fisch lässt Wünsche in Erfüllung gehen und schenkt ihm und den Eltern Schuhe, ein Bett, ein Haus — welch ein Glück für die arme Familie! Doch je mehr sie haben, desto unzufriedener werden die Eltern, wollen mehr, mehr, mehr … und das Meer wird immer unruhiger, wenn Jakob wieder an den Strand kommt und nach dem Fisch ruft.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Così fan tutte KV 588

Maria Rey-Joly, Fiordiligi
Josè Maria Lo Monaco, Dorabella
Cyrille Dubois, Ferrando
Leon Košavić, Guglielmo
Lionel Lhote, Don Alfonso
Sophie Karthäuser, Despina

Christophe Rousset, Dirigent
Jean Liermier, Regisseur

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Leonard Evers: Gold!

Jan Petryka, Tenor
Vivi Vassileva, Percussion

Leonard Evers, Komposition
Flora Verbrugge, Libretto
Annika Haller, Regie und Bühne
Elise Richter, Kostüme

Alles könnte viel, viel schöner, größer und noch besser sein! — Jakob, der Sohn des Fischers und seiner Frau, hat etwas gefangen. Der Fisch lässt Wünsche in Erfüllung gehen und schenkt ihm und den Eltern Schuhe, ein Bett, ein Haus — welch ein Glück für die arme Familie! Doch je mehr sie haben, desto unzufriedener werden die Eltern, wollen mehr, mehr, mehr … und das Meer wird immer unruhiger, wenn Jakob wieder an den Strand kommt und nach dem Fisch ruft.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS