KALENDER

Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni KV 527

Davide Luciano, Don Giovanni
Dmitry Ulyanov, Il Commendatore
Nadezhda Pavlova, Donna Anna
Julian Prégardien, Don Ottavio
Federica Lombardi, Donna Elvira
Kyle Ketelsen, Leporello
Ruben Drole, Masetto
Anna El-Khashem, Zerlina

Teodor Currentzis, Musikalische Leitung
Romeo Castellucci, Regie, Bühne, Kostüme und Licht
Cindy Van Acker, Choreografie
Piersandra Di Matteo, Dramaturgie
Theresa Wilson, Zusammenarbeit Kostüm
Maxi Menja Lehmann, Mitarbeit Regie
Alessio Valmori, Mitarbeit Bühne
Marco Giusti, Mitarbeit Licht
Utopia Choir
Vitaly Polonsky, Choreinstudierung
Utopia Orchestra

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Olivia Vermeulen, Mezzosopran
Jan Philip Schulze, Klavier
N.N., Sprecher

Joseph Haydn (1732–1809)

Sechs englische Kanzonetten
Arien für Luigia Polzelli
Kantate ›Arianna a Naxos‹ Hob. XXVIb:2
Briefe an und von Luigia Polzelli, Maria Anna von Genzinger und Rebecca Schroeter

Die italienische Mezzosopranistin Luigia Polzelli muss mit ihrem dunklen Teint, schwarzen Augen und kastanienbraunem Haar eine wahre Schönheit gewesen sein. Auch Joseph Haydn fiel das auf, als er ihr 1779 erstmals am esterházyschen Hof über den Weg lief. Er verliebte sich prompt in die 28 Jahre jüngere Sängerin, nannte sie ›Carissima Polzelli mia‹ und bedachte sie in seinen Opern mit zahlreichen Arien. Auf die Spuren des (verheirateten) Womanizers Haydn macht sich nun die belgische Weltklasse-Mezzosopranistin Olivia Vermeulen mit ihrem langjährigen Klavierpartner Jan Philip Schulze. In dem musikliterarischen Programm begegnet man nicht nur Luigia Polzelli, sondern auch Haydns guter Freundin Maria Anna von Genzinger und seiner späteren Londoner Herzensdame Rebecca Schroeter.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Wagner: Die Walküre

Simon Bailey, Wotan
Maximilian Schmitt, Siegmund
Sarah Wegener, Sieglinde
Åsa Jäger, Brünnhilde
Patrick Zielke, Hunding
Claude Eichenberger, Fricka
Natalie Karl, Helmwige
Chelsea Zurflüh, Gerhilde
Ania Vegry, Ortlinde
Ulrike Malotta, Waltraute
Marie-Luise Dressen, Roßweiße
Ida Aldrian, Siegrune
Eva Vogel, Grimgerde
Jasmin Etminan, Schwertleite

Kent Nagano, Dirigent
Dresdner Festspielorchester
Concerto Köln

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

»Mozart und sein Clavichord«: Musik von Wolfgang Amadeus Mozart sowie Texte von und über Mozart

Georg Nigl, Barition
Sven-Eric Bechtolf, Rezitation
Alexander Gergelyfi, Clavichord

Georg Nigl und seine Künstlerfreunde laden jeweils 100 Gäste zu einer Sérénade der besonderen Art.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

»Komm, süßer Tod – Johann Sebastian Bach«: Musik von Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz und Georg Friedrich Händel, Texte u. a. von Jean Giono, Iryna Shuvalova, Eric Vuillard, Mathias Enard und Selma Meerbaum-Eisinger

Georg Nigl, Barition
Sven-Eric Bechtolf, Rezitation
Alexander Gergelyfi, Clavichord, Tafelklavier

Georg Nigl und seine Künstlerfreunde laden jeweils 100 Gäste zu einer Sérénade der besonderen Art.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Mandy Fredrich, Sopran
Stine Marie Fischer, Alt
Werner Güra, Tenor
Markus Eiche, Bariton

Opernchor des Gerhart Hauptmann Theaters
EuropaChorAkademie
Chöre aus der Lausitz
Neue Lausitzer Philharmonie
Roman Brogli-Sacher, Dirigat
Nicolas Berge, Komponist der Mitsingaktion

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Francesco Durante: Magnificat
Arcangelo Corelli: Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 4
Georg Friedrich Händel: Nisi Dominus HWV 238
Georg Friedrich Händel: Concerto in B-Dur HWV 288
Georg Friedrich Händel: Dixit Dominus HWV 232

Evelina Liubonko, Sopran
Olivia Vermeulen, Mezzosopran
Florian Sievers, Tenor
Krešimir Stražanac, Bass

Justin Doyle, Leitung
RIAS Kammerchor Berlin
Akademie für Alte Musik Berlin


Höchste Barockkunst im Kloster

Die Akademie für Alte Musik Berlin gehört ohne Frage zur Weltspitze der historisch informiert spielenden Kammerorchester und ist regelmäßig zu Gast im Rheingau. Seit mehr als vier Jahrzehnten beweist das Orchester immer wieder seine Wandlungsfähigkeit mit aufregenden Konzertprojekten und musikalischen Entdeckungsreisen. Diesen Sommer widmet sich das Ensemble zusammen mit dem RIAS Kammerchor Berlin – einem der weltweit führenden Chorensembles – besonders beeindruckenden Werken des Barock. Dabei darf natürlich auch Georg Friedrich Händel nicht fehlen, dessen Musik noch immer die Herzen und Ohren der Zuhörer berührt – insbesondere, wenn sie auf höchstem Niveau interpretiert wird.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur KV 297 «Pariser»
Joseph Haydn: «Deh soccorri un'infelice» aria from the opera «La fedeltà premiata» Hob XXVIII/10
Joseph Haydn: «Berenice, che fai?» Szene für Sopran und Orchester Hob. XXIVa:10
Wolfgang Amadeus Mozart: «Parto, ma tu ben mio» Arie aus der Oper «La Clemenza di Tito» KV 621
Franz Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur, D 589, „Kleine C-Dur Symphonie“

Patricia Nolz, Mezzosopran
Concentus Musicus Wien
Stefan Gottfried, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Giacomo Puccini: Gianni Schicchi

Hidekazu Machi, Gianni Schicch
Rena Fujii, Lauretta
Mayumi Makino, Zita
Takamasa Sawahara, Rinuccio
Shingo Takabatake, Gherardo
Misako Beppu, Nella
Yuichiro Ichikawa, Betto
Yasushi Hirano, Simone
Toshiaki Komada, Marco
Shoko Sogo, La Ciesca
Soya Sahara, Maestro Spinelloccio
Koji Terada, Amantio di Nicolao
Yumi Matsuzawa, Pinellino
Yuki Arai, Guccio
Und mehr

Seiji Ozawa Music Academy Orchestra
Nodoka Okisawa, Dirigent (OMF Principal Guest Conductor)
David Kneuss, Regie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Mehrstimmige Gesänge von Franz Schubert (Gesang der Geister über den Wassern u.a.) & Deutsche Volkslieder von Friedrich Silcher

Patrick Grahl, Tenor
Ilker Arcayürek ,Tenor
Jan Petryka, Tenor
Martin Mitterrutzner ,Tenor
Konstantin Krimmel, Bariton
Andrè Schuen, Bariton
David Steffens, Baß
Andreas Bauer Kanabas, Baß
Karoline Kurzemann-Pilz, Viola
Gyöngyi Ellensohn, Viola
Franz Ortner, Violoncello
Fabian Jäger, Violoncello
Bernd Konzett, Kontrabaß
Daniel Heide, Klavier

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS