KALENDER

"LA VIE DU CHRIST" I GEBURT
Werke von Johann Sebastian Bach, Michael Praetorius
Raphaël Pichons großes "Bach-Projekt" kreist um das Leben Jesu. Jedes der drei Konzerte beschäftigt sich mit einem unterschiedlichen Lebensabschnitt Jesu: seiner Geburt, seinem Leiden sowie seiner Auferstehung und Himmelfahrt. Natürlich steht im Eingangskonzert das "Weihnachtsoratorium" im Mittelpunkt. Dass Bach aber noch mehr hinreißende Musik rund um das Geschehen von Bethlehem geschrieben hat, beweisen zwei Gesangsnummern aus anderen Kantaten und das hymnische Gloria, das sich leicht verändert auch in seiner großen "h-Moll-Messe" findet.

Julian Prégardien, Evangelist
Huw Montague Rendall, Jesus
Ying Fang, Sopran
Sara Mingardo, Alt
Laurence Kilsby, Tenor
Christian Immler, Bass
Bertrand Couderc, Lichtinstallation

Pygmalion, Chor & Orchester
Raphaël Pichon, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Gioachino Rossini: Il Barbiere di Siviglia

Levy Sekgapane, Il Conte di Almaviva
Rafael Fingerlos, Figaro
Theresa Kronthaler, Rosina

Annabel Arden, Regie
Joanna Parker, Kostüme
Toby Sedgwick, Choreographie
James Farncombe, Licht

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

"LA VIE DU CHRIST" II LEIDEN
Werke von Anonymus, Jacobus Gallus, Johann Sebastian Bach
Raphaël Pichons großes "Bach-Projekt" kreist um das Leben Jesu. Jedes der drei Konzerte beschäftigt sich mit einem unterschiedlichen Lebensabschnitt Jesu: seiner Geburt, seinem Leiden sowie seiner Auferstehung und Himmelfahrt. Den Grundton für Konzert 2 über die Leidensgeschichte Jesu und seine Kreuzigung auf Golgatha legt der seit 1628 als Karfreitagslied bekannte Choral "O Traurigkeit, O Herzeleid" eines unbekannten Komponisten. In Bachs dramatische "Johannespassion" webt Pichon Auszüge aus einer weiteren Kantate sowie die berühmte Passionsmotette "Ecce, quomodo moritur" von Jacobus Gallus ein.

Julian Prégardien, Evangelist
Huw Montague Rendall, Jesus
Ying Fang, Sopran
Sara Mingardo, Alt
Laurence Kilsby, Tenor
Christian Immler, Bass
Bertrand Couderc, Lichtinstallation

Pygmalion, Chor & Orchester
Raphaël Pichon, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Modest Mussorgski: Boris Godunow

Adam Palka, Boris Godunow
Alexandra Urquiola, Fjodor | Die Aktivistin
Carina Schmieger, Xenia | Die Geflüchtete
Maria Theresa Ullrich, Xenias Amme | Die Mutter des Selbstmörders
Štefan Margita, Fürst Wassilij Schujskij
David Steffens, Pimen
Elmar Gilbertsson, Grigori Otrepjew | Der jüdische Partisan
Friedemann Röhlig, Warlaam
Stine Marie Fischer, Eine Schenkwirtin | Die Frau des Kollaborateurs
Petr Nekoranec, Ein Gottesnarr | Der Obdachlose
Ramina Abdulla-zadè, Der jüdische Partisan (als Kind)
Urban Malmberg, Der jüdische Partisan (als alter Mann)
Alberto Robert, Missail | Ein Leibbojar

Titus Engel, Musikalische Leitung
Paul-Georg Dittrich, Regie
Joki Tewes, Bühne
Pia Dederichs, Kostüme
Vincent Stefan, Video
Reinhard Traub, Licht
Manuel Pujol, Chor
Bernhard Moncado, Kinderchor
Miron Hakenbeck, Dramaturgie

Kinderchor der Oper Stuttgart
Mitglieder des Staatsopernchores
Musiker*innen des Staatsorchesters Stuttgart

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Giuseppe Verdi: La Traviata

Aida Garifullina, Violetta Valery
Ida Aldrian, Flora Bervoix
Katja Pieweck, Annina
Pavol Breslik, Alfredo Germont
Artur Rucinski, Giorgio Germont
Peter Galliard, Gastone
Nicholas Mogg, Il Barone Douphol
Hubert Kowalczyk, Il Marchese d'Obigny
David Minseok Kang, Il Dottore Grenvil
Seungwoo Simon Yang, Giuseppe
Jakob Neubauer, Akkordeonist

Stefano Ranzani, Musikalische Leitung
Johannes Erath, Inszenierung:
Annette Kurz, Bühnenbild
Herbert Murauer, Kostüme
Olaf Freese, Licht
Francis Hüsers, Dramaturgie

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Chor der Hamburgischen Staatsoper

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

"LA VIE DU CHRIST" III AUFERSTEHUNG
Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Sebastian Bach
Raphaël Pichons großes "Bach-Projekt" kreist um das Leben Jesu. Jedes der drei Konzerte beschäftigt sich mit einem unterschiedlichen Lebensabschnitt Jesu: seiner Geburt, seinem Leiden sowie seiner Auferstehung und Himmelfahrt. Konzert 3 lenkt den Blick auf zwei festlich-fröhliche Werke Bachs zu Ostern und Himmelfahrt. Und zuletzt stimmt in Carl Philipp Emanuel Bachs "Heilig" ein strahlender Engelschor sein Gotteslob an.

Julian Prégardien, Evangelist
Huw Montague Rendall, Jesus
Ying Fang, Sopran
Sara Mingardo, Alt
Laurence Kilsby, Tenor
Christian Immler, Bass
Bertrand Couderc, Lichtinstallation

Pygmalion, Chor & Orchester
Raphaël Pichon, Dirigent

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke. 12 Stücke aus der Dichtung Rainer Maria Rilkes für Sprecher und Orchester
Bohuslav Martinů: Konzert für zwei Klaviere und Orchester
Leoš Janácek: Glagolitische Messe. Festliche Messe für Soloquartett, Chor, Orchester und Orgel, „Mša Glagolskaja“

Tschechische Philharmonie
Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Semyon Bychkov, Dirigent

Thomas Quasthoff, Sprecher
Katia Labèque, Klavier
Marielle Labèque, Klavier
Evelina Dobračeva, Sopran
Lucie Hilscherová, Alt
Aleš Briscein, Tenor
Boris Prýgl, Bass
Daniela Valtová Kosinová, Orgel

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 1 in d-Moll, op. 49
Dmitri Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 1 in c-Moll, op. 8
Ludwig van Beethoven: Trio in B-Dur, op. 11 „Gassenhauer-Trio“

Amatis Trio
Lea Hausmann, Violine
Samuel Shepherd, Violoncello
Andrei Gologan, Klavier

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Antonín Dvořák: Rusalka

Katrin Wundsam, Die fremde Fürstin
Natalja Pavlova, Rusalka
Samuel Youn, Der Wassermann
Dalia Schaechter, Die Hexe
Wolfgang Stefan Schwaiger, Der Heger
Arnheiður Eiríksdóttir, Der Küchenjunge

Constantin Trinks, Musikalische Leitung
Nadja Loschky, Inszenierung
Ulrich Leitner, Bühne
Irina Spreckelmeyer, Kostüme
Nicol Hungsberg, Licht
Rustam Samedov, Chorleitung
Bang-In Jung, Einstudierung Chor
Yvonne Gebauer | Georg Kehren, Dramaturgie

Chor der Oper Köln
Gürzenich-Orchester Köln

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Gioachino Rossini: Il Barbiere di Siviglia

Levy Sekgapane, Il Conte di Almaviva
Rafael Fingerlos, Figaro
Theresa Kronthaler, Rosina

Annabel Arden, Regie
Joanna Parker, Kostüme
Toby Sedgwick, Choreographie
James Farncombe, Licht

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS