© Sihoo Kim
© Sihoo Kim
KAMMERMUSIK

Esmé Quartett

Vertretung: Europa (exkl. Italien)

BIOGRAPHIE

Wonhee Bae | Violine
Yuna Ha | Violine
Jiwon Kim | Viola
Yeeun Heo | Violoncello

"Es war das monumentale Schubert-Quartett der Esmés, das einem Michelin-Sterne-Mahl gleich kam." | Strings Magazine

Mit dem Gewinn des ersten Preises und gleich vier Sonderpreisen, darunter dem Mozart- und dem Beethoven-Preis, bei der London Wigmore Hall International String Quartet Competition 2018 gelang dem Esmé Quartett ein sensationeller Einstieg in die internationale Streichquartettwelt. Die anschließenden Konzerte führten sie dabei auf Festivals und in Konzertsäle wie unter anderem dem Lucerne Festival, der Wigmore Hall, dem Flagey Musiq3 Festival in Brüssel, dem Auditori di Barcelona, ​​der Opéra de Lille, dem Heidelberger Streichquartettfest oder dem Haydn Streichquartettfestival im Schloss Esterházy in Fertöd, Ungarn. Im Sommer desselben Jahres wurden sie beim Festival Aix-en-Provence zum Quartet in Residence ernannt und traten auch bei der McGill International String Quartet Academy in Montreal auf.

2019 wurde das Quartett HSBC-Preisträger des Festival Aix-en-Provence und errang zudem den ersten Preis des 55. Possehl Musikpreises in Lübeck. Ihre Debüt-CD mit Werken von Ludwig van Beethoven, Unsuk Chin und Frank Bridge, die Anfang 2020 beim Label Alpha Classics erschien, wurde von der Kritik unter anderem mit einer 5-Sterne-Bewertung von Diapason d’Or bedacht und vom WQXR-Radio in New York als eines der besten klassischen Alben des Jahres 2020 ausgezeichnet.

Das Esmé Quartett wurde für die Saison 2020/21 zu den ersten Artists in Residence der Lotte Concert Hall in Seoul/Korea ernannt. Im Oktober 2020 erhielt das Quartett zudem den Hans-Gál-Preis der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und der Stiftung Villa Musica. Im weiteren Verlauf der Saison 20/21 folgte das Quartett Wiedereinladungen zum Festival Flagey Musiq3 und zu den European Parliaments Concerts in Brüssel sowie in die Londoner Wigmore Hall. Zudem bestritten sie eine große Italientournee wie zahlreiche Konzerte in Asien und Europa, u.a. beim Verbier Festival und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.

In der Saison 2021/22 begibt sich das Esmé Quartett erstmals auf ausgedehnte Tourneen nach Nordamerika und Japan, neben weiteren Höhepunkten wie Auftritte in der Hamburger Elbphilharmonie und beim Schleswig-Holstein Musik Festival.  

Der Name des Quartetts „Esmé“ ist einem alten französischen Wort entlehnt, das „geliebt werden“ bedeutet. Das Ensemble mit Sitz in Deutschland wurde 2016 an der Hochschule für Musik in Köln gegründet und besteht aus vier koreanischen Musikerinnen, die sich in ihrer Jugend als Freunde kennengelernt und gemeinsame Interessen und Leidenschaften in Musik, Kunst und Leben verfolgt hatten. Das Quartett studierte bei Heime Müller (Artemis Quartett) an der Hochschule für Musik Lübeck und derzeit bei Oliver Wille (Kuss Quartett) an der HMTM Hannover. Wichtige künstlerische Impulse erhielten sie zudem von Künstlern wie Günter Pichler (Alban Berg Quartett), Alfred Brendel, Eberhard Feltz, Andraś Keller, Christoph Poppen und Jonathan Brown (Cuarteto Casals).

2021 | 2022

www.esmequartet.com

Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert zu belassen. Änderungen oder Kürzungen bedürfen der Rücksprache mit der Agentur.

DISKOGRAPHIE

Album Cover

To be loved: Beethoven, Bridge & Chin
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 1 in F-Dur, op. 18
Unsuk Chin: Parametastrings für Streichquartett und Tape
Frank Bridge: Novelletten, H. 44
Label: Alpha Classics | 2020

Mehr auf outhere-music.com

VIDEOS

KALENDER

Franz Schubert: Streichquartett Nr. 14 in d-Moll, D 810 „Der Tod und das Mädchen“
Anton Webern: Langsamer Satz für Streichquartett, M. 78
Ludwig van Beethoven: Quartett in B-Dur, op. 133 “Große Fuge”

Esmé Quartett
Wonhee Bae, Violine
Yuna Ha, Violine
Jiwon Kim, Viola
Yeeun Heo, Violoncello

MEHR INFORMATION & TICKETS
 

KONTAKT

Vertretung: Europa (exkl. Italien)

IM FOKUS

ESMÉ QUARTETT in der Hamburger Elbphilharmonie
20Dez2021
ESMÉ QUARTETT in der Hamburger Elbphilharmonie

Das international aufstrebende Esmé Quartett feiert am Montag, den 20. Dezember 2021, sein Debüt in der Hamburger Elbphilharmonie gemeinsam mit dem Cellisten Eckart Runge und Schuberts Streichquintett.

ZUM ARTIKEL
Herzlich Willkommen zur neuen Saison 2021/22!
20Sep2021
Herzlich Willkommen zur neuen Saison 2021/22!

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Saison mit unseren Machreich Artists! Da unsere Agentur gerade in ihr 10-jähriges Jubiläumjahr geht, haben wir uns entschlossen, auch neue Wege zu gehen: heißen Sie daher gemeinsam mit uns die neue Kammermusiksparte willkommen, die neben höchst spannenden Formationen auch Sonderprojekte enthalten wird, die das Beste aus beiden Agenturwelten vereinen wird!

ZUM ARTIKEL