Georg Zeppenfeld © Matthias Creutzinger
Georg Zeppenfeld © Matthias Creutzinger
BARITON | BASS

Georg Zeppenfeld

Vertretung: Österreich | diverse Länder

BIOGRAPHIE

Der aus dem westfälischen Attendorn stammende Bassist Georg Zeppenfeld absolvierte zunächst ein Lehramtsstudium mit den Fächern Musik und Germanistik. An den Musikhochschulen in Detmold und Köln erhielt er parallel dazu seine Ausbildung in Konzert- und Operngesang, abschließend bei Hans Sotin.

Nach ersten Festengagements in Münster und Bonn wurde er 2001 von der Sächsischen Staatsoper Dresden (Semperoper) verpflichtet, die bis heute seine künstlerische Heimat ist. Darüber hinaus gastiert er an nahezu allen großen Opernhäusern Europas und der Vereinigten Staaten, sowie an den weltweit wichtigsten Konzertorten.

Sein Repertoire umfasst Figaro und Bartolo (Le nozze di Figaro), Don Alfonso (Cosí), Rocco (Fidelio), Kaspar (Freischütz), König Karl (Schubert: Fierrabras), Raimondo (Lucia di Lammermoor), Baculus (Wildschütz), Zaccaria (Nabucco), Banco (Macbeth), Sparafucile (Rigoletto), Padre Guardiano (Forza del destino), Filippo II (Don Carlo), Lodovico (Otello), Daland (Holländer), Landgraf Herrmann (Tannhäuser), König Heinrich (Lohengrin), König Marke (Tristan), Veit Pogner und Hans Sachs (Meistersinger), Fasolt (Rheingold), Hunding (Walküre), Fafner (Siegfried), Gurnemanz (Parsifal), Gremin (Onegin), Wassermann (Rusalka), Arkel (Pelléas),  Pimen (Boris Godunow), Peneios (Strauss: Daphne) und  La Roche (Capriccio).

Eine Schlüsselrolle ist der Sarastro (Zauberflöte), den er unter Claudio Abbado in Baden-Baden sang. Mit dieser Partie reüssierte er auch an der San Francisco Opera, der New Yorker MET, der Wiener Staatsoper, bei den Salzburger Festspielen (unter Harnoncourt), am Royal Opera House Covent Garden in London, in Zürich, Staatsoper München und Semperoper Dresden.

Seit 2010 ist er immer wieder Gast bei den Bayreuther Festspielen, 2019 ist er als König Heinrich (Lohengrin) und König Marke (Tristan) zu hören.

2019/20 singt er in Dresden u.a. in der Neuproduktion von Viaggio a Reims den Lord Sidney, Sarastro (Zauberflöte), Rocco (Fidelio), Raimondo (Lucia di Lammermoor),  Zaccaria (Nabucco), Hans Sachs (Meistersinger).

An der Oper Zürich wird er wieder in der szenischen Aufführung des Verdi Requiems mitwirken. An der Staatsoper München singt er Gurnemanz (Parsifal) und am Royal Opera House Covent Garden in einer Neuproduktion von Fidelio unter Antonio Pappano den Rocco.

Mit besonderer Vorliebe widmet sich Georg Zeppenfeld dem Konzert- und Liedgesang. Oratorien von Barock bis Spätromantik gaben ihm bereits Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit Pierre Boulez, Riccardo Chailly, Sir Colin Davis, Daniele Gatti, Nikolaus Harnoncourt, Marek Janowski, Lorin Maazel, Andris Nelsons, Marc Minkowski, Antonio Pappano, Thomas Hengelbrock, Kirill Petrenko, Gustavo Dudamel, Christian Thielemann und vielen anderen berühmten Dirigenten.

Das vielfältige und umfangreiche Schaffen des Sängers ist auf zahlreichen CD- und DVD- Veröffentlichungen sowie in Rundfunk- und Fernsehproduktionen Europäischer Sendeanstalten dokumentiert.

Im September 2015 wurde der Kammersängertitel der Semperoper Dresden  an Georg Zeppenfeld  verliehen.

2019 | 2020

Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert zu belassen. Änderungen oder Kürzungen bedürfen der Rücksprache mit der Agentur.

DISKOGRAPHIE

Album Cover

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem
Krassimira Stoyanova, Marina Prudenskaja, Charles Castronovo, Georg Zeppenfeld
Staatskapelle Dresden | Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Dirigent: Christian Thielemann
Label: Profil – Edition Günter Hänssler | 2019

Mehr auf www.jpc.de

Album Cover

Richard Wagner: Lohengrin
DVD
Anja Harteros, Piotr Beczala, Waltraud Meier, Tomasz Konieczny, Georg Zeppenfeld
Orchester & Chor des Bayreuther Festspiele
Dirigent: Christian Thielemann
Regie: Yuval Sharon
Label: Deutsche Grammophon | 2019

Mehr auf www.deutschegrammophon.com

Album Cover

Richard Wagner: Lohengrin
Georg Zeppenfeld, Klaus Florian Vogt, Annette Dasch, Jukka Rasilainen, Petra Lang, Samuel Youn, Stefan Heibach u. a.
Bayreuth Festival Orchestra & Chorus
Dirigent: Andris Nelsons
Label: Opus Arte | 2018

Mehr auf www.opusarte.com

Album Cover

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem
DVD
Krassimira Stoyanova, Veronica Simeoni, Francesco Meli, Georg Zeppenfeld
Philharmonia Zürich | Chor der Oper Zürich
Dirigent: Fabio Luisi
Regie: Christian Spuck
Label: Accentus | 2017

Mehr auf accentus.com

KALENDER

Giuseppe Verdi: Nabucco

Antonio Yang, Nabucco
Beomjin Kim, Ismaele
Georg Zeppenfeld, Zaccaria
Anna Smirnova, Abigaille
Michal Doron, Fenena
Alesandros Stavrakakis
Simeon Esper, Abdallo
Birgit Fandrey, Anna

Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Sächsische Staatskapelle Dresden
Omer Meir Wellber, Musikalische Leitung
David Bösch, Inszenierung
Benjamin David, Mitarbeit Regie
Patrick Bannwart, Bühnenbild
Meentje Nielsen
Jörn Hinnerk Andresden, Chor
Fabio Antoci, Licht
Kai Weßler, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Guanqun Yu, Sopran
Deniz Uzun, Mezzosopran
Stephen Costello, Tenor
Georg Zeppenfeld, Bass

Ballett Zürich
Junior Ballett
Chor der Oper Zürich
Zusatzchor der Oper Zürich
Chorzuzüger
Philharmonia Zürich

Karina Canellakis, Musikalische Leitung
Christian Spuck, Choreographie
Christian Schmidt, Bühne
Emma Ryott, Bühne
Martin Gebhardt, Licht
Ernst Raffelsberger, Chordirektor
Michael Küster, Claus Spahn, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Guanqun Yu, Sopran
Deniz Uzun, Mezzosopran
Stephen Costello, Tenor
Georg Zeppenfeld, Bass

Ballett Zürich
Junior Ballett
Chor der Oper Zürich
Zusatzchor der Oper Zürich
Chorzuzüger
Philharmonia Zürich

Karina Canellakis, Musikalische Leitung
Christian Spuck, Choreographie
Christian Schmidt, Bühne
Emma Ryott, Bühne
Martin Gebhardt, Licht
Ernst Raffelsberger, Chordirektor
Michael Küster, Claus Spahn, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Guanqun Yu, Sopran
Deniz Uzun, Mezzosopran
Stephen Costello, Tenor
Georg Zeppenfeld, Bass

Ballett Zürich
Junior Ballett
Chor der Oper Zürich
Zusatzchor der Oper Zürich
Chorzuzüger
Philharmonia Zürich

Karina Canellakis, Musikalische Leitung
Christian Spuck, Choreographie
Christian Schmidt, Bühne
Emma Ryott, Bühne
Martin Gebhardt, Licht
Ernst Raffelsberger, Chordirektor
Michael Küster, Claus Spahn, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Guanqun Yu, Sopran
Deniz Uzun, Mezzosopran
Stephen Costello, Tenor
Georg Zeppenfeld, Bass

Ballett Zürich
Junior Ballett
Chor der Oper Zürich
Zusatzchor der Oper Zürich
Chorzuzüger
Philharmonia Zürich

Karina Canellakis, Musikalische Leitung
Christian Spuck, Choreographie
Christian Schmidt, Bühne
Emma Ryott, Bühne
Martin Gebhardt, Licht
Ernst Raffelsberger, Chordirektor
Michael Küster, Claus Spahn, Dramaturgie

MEHR INFORMATION & TICKETS
 

KONTAKT

Vertretung: Österreich | diverse Länder