KALENDER

Neville Tranter, Autor, Regie, Puppenbau und Puppenspiel
Nikolaus Habjan, Regie & Puppenspiel
Denise Heschl, Bühne & Kostüme
Kyrre Kvam, Musik
Thomas Trummer, Licht
Jennifer Weiss, Dramaturgie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Franz Lehár: Die lustige Witwe

Simon Duus, Zeta
Clara Cecilie Thomsen, Valencienne
Peter Lodahl, Danilo
Gisela Stille, Hanna Glawari

Vincenzo Milletarì | Thomas Bagwell, Dirigenten
Kasper Holten, Regie
Adam Price und Kasper Holten, Bearbeitung
Adam Price, Texte und Dialoge
Steffen Aarfing, Bühnenbild
Ida Marie Ellekilde, Kostüme
Signe Fabricius, Choreographie
Ulrik Gad, Licht
Luke Halls, Videos

The Royal Danish Orchestra
The Royal Danish Opera Chorus

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Erich Wolfgang Korngold: Die Tote Stadt

Klaus Florian Vogt, Paul
Vida Mikneviciute, Marietta | Marie
Adrian Eröd, Frank | Fritz 
Monika Bohinec, Brigitta

Thomas Guggeis, Dirigent
Willy Decker, Regie
Wolfgang Gussmann, Ausstattung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Erich Wolfgang Korngold: Die Tote Stadt

Klaus Florian Vogt, Paul
Vida Mikneviciute, Marietta | Marie
Adrian Eröd, Frank | Fritz 
Monika Bohinec, Brigitta

Thomas Guggeis, Dirigent
Willy Decker, Regie
Wolfgang Gussmann, Ausstattung

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Franz Lehár: Die lustige Witwe

Simon Duus, Zeta
Clara Cecilie Thomsen, Valencienne
Peter Lodahl, Danilo
Gisela Stille, Hanna Glawari

Vincenzo Milletarì | Thomas Bagwell, Dirigenten
Kasper Holten, Regie
Adam Price und Kasper Holten, Bearbeitung
Adam Price, Texte und Dialoge
Steffen Aarfing, Bühnenbild
Ida Marie Ellekilde, Kostüme
Signe Fabricius, Choreographie
Ulrik Gad, Licht
Luke Halls, Videos

The Royal Danish Orchestra
The Royal Danish Opera Chorus

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Gioachino Rossini: L’italiana in Algeri

Johannes Maria Wimmer, Mustafa
Felicitas Fuchs-Wittekindt, Elvira
Jaime Hartzell, Zulima
Christoph Filler, Haly, Kapitän
Theodore Browne | Nico Darmanin, Lindoro
Camilla Lehmeier | Lamia Beuque, Isabella
Alec Avedissian | Wolfgang Stefan Schwaiger, Taddeo
Andrea De Majo, Dschinni

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck,
Chor des Tiroler Landestheaters,
Statisterie des Tiroler Landestheaters


Warum macht sich eine Italienerin auf den Weg nach Algier? Sie ist auf der Suche nach ihrem Geliebten, der in die Sklaverei geraten ist. Schlecht geht es ihrem Lindoro dort allerdings nicht, denn er steht hoch in der Gunst seines Herrn Mustafa. Doch die Sehnsucht nach seiner Isabella quält ihn sehr. Und dann steht sie auf einmal im Palast – als Beute des Korsaren Haly, der die an der Küste Gestrandete aufgriff. Mustafa hatte ihn beauftragt, ihm eine schöne Italienerin zu besorgen. Diese Frauen sollen nämlich temperamentvoller sein als die orientalischen Damen – darunter Mustafas weinerliche Hauptfrau Elvira, die ihm schon lange lästig ist. Gerade das besagte Temperament der Italienerin wird Mustafa jedoch zum Verhängnis. Denn Isabella wickelt den selbstgefälligen Herrscher mit ihren Verführungskünsten so um den Finger, dass er auf ihre raffinierten Intrigenspiele hereinfällt und sich die Situation ganz anders entwickelt, als von Mustafa erhofft …

L’italiana in Algeri war der erste große Erfolg Rossinis und zählt nach Il barbiere di Siviglia zu den beliebtesten Komischen Opern des Komponisten. Mit virtuoser Bravour sind die humorvollen und ironischen Szenen gestaltet, liebevoll und lebendig die Figuren charakterisiert. Regie in dieser Oper, die phasenweise wie eine „organisierte und vollständige Verrücktheit“ (Stendhal) wirkt, führt Anette Leistenschneider. Am Tiroler Landestheater hat sie bereits in ihren Inszenierungen von Il barbiere di Siviglia und Martha bewiesen, dass die musikalische Komödie genau ihr Genre ist.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni KV 527

Christopher Bolduc, Don Giovanni
Sumi Hwang, Donna Anna
Ioan Hotea, Don Ottavio
Young Doo Park, Komtur
Heather Engebretson, Donna Elvira
Shavleg Armasi, Leporello
Marek Reichert, Masetto
Michelle Ryan, Zerlina

Konrad Junghänel, Musikalische Leitung
Nicolas Brieger, Inszenierung
Raimund Bauer, Bühne
Andrea Schmidt-Futterer, Kostüme
Andreas Frank, Licht
Albert Horne, Chor
Bibi Abel, Video
Regine Palmai, Dramaturgie

Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Hessisches Staatsorchester Wiesbaden

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Gioachino Rossini: Il Barbiere di Siviglia

Levy Sekgapane, Il Conte di Almaviva
Rafael Fingerlos, Figaro
Theresa Kronthaler, Rosina

Annabel Arden, Regie
Joanna Parker, Kostüme
Toby Sedgwick, Choreographie
James Farncombe, Licht

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Nikolaus Habjan, Puppenbau und -spiel
Simon Meusburger, Regie

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Bernd Alois Zimmermann: Die Soldaten

Pavel Daniluk, Wesener, ein Galanteriehändler in Lille
Emily Hindrichs, Marie, seine Tochter
Judith Thielsen, Charlotte, seine Tochter
Kismara Pezzati, Weseners alte Mutter
Leigh Melrose, Stolzius, Tuchhändler in Armentières
Iris Vermillion, Stolzius' Mutter
Miroslav Stričević, Obrist, Graf von Spannheim
Martin Koch, Desportes, ein Edelmann
John Heuzenroeder, Pirzel, ein Hauptmann
Oliver Zwarg, Eisenhardt, ein Feldprediger
Miljenko Turk, Haudy
Wolfgang Stefan Schwaiger, Mary
Peter Tsantsits, Ein junger Offizier
Dino Lüthy, Ein junger Offizier
Young Woo Kim, Ein junger Offizier
Sharon Kempton, Die Gräfin de la Roche
Alexander Kaimbacher, Der junge Graf, ihr Sohn
Seungjick Kim, Der Bediente der Gräfin de la Roche
Ján Rusko, Der junge Fähnrich
Stefan Hadzic, Der betrunkene Offizier

François-Xavier Roth, Dirigent
Calixto Bieito, Regie
Paul Jeukendrup, Klangregie
Herrenchor und Extrachor der Oper Köln
Gürzenich-Orchester Köln

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS