Manuel Walser © Thomas Walser
Manuel Walser © Thomas Walser
BARITON | BASS

Manuel Walser

Vertretung: Welt

BIOGRAPHIE

Der Schweizer Bariton Manuel Walser studierte Gesang bei Thomas Quasthoff an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab. Beim internationalen Wettbewerb „Das Lied“ in Berlin wurde er 2013 mit dem 1. Preis und dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Manuel Walser war bis 2019 für fünf Spielzeiten festes Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Im Januar 2018 gab Manuel Walser sein Debüt an der Berliner Staatsoper Unter den Linden als Harlekin in Strauss‘ Ariadne auf Naxos. Im Februar 2021 debütierte er in Strauss Salome an der Mailänder Scala und im Sommer 2021 war er als Donner in einer Neuproduktion von Wagners Rheingold bei den Festspielen in Erl zu erleben und feierte ebendort im August 2023 sein Rollendebüt als Gunther in Wagners Götterdämmerung. Im Sommer 2024 wird er für den gesamten Ring dorthin zurückkehren. Im Dezember 2022 war Manuel Walser als Sprecher in einer Neuproduktion von Mozarts Zauberflöte an der Opéra National du Rhin in Strasbourg zu hören und debütierte im Herbst 2023 als Papageno in einer konzertanten Aufführung der Zauberflöte unter der Leitung von Martin Wåhlberg.

Manuel Walser geht seit langem einer regen Konzerttätigkeit nach. Er arbeitete bislang mit renommierten Orchestern wie dem Concertgebouw Orkest, den Wiener Symphonikern, der Staatskapelle Dresden, dem Israel Philharmonic Orchestra, dem Tonkünstlerorchester Niederösterreich, dem Orchestre de la Suisse Romande, der J. S. Bach-Stiftung, dem Concentus Musicus Wien, dem Ensemble Pygmalion unter Dirigenten wie Anja Bihlmaier, Alfred Eschwé, Stefan Gottfried, Manfred Honeck, Martin Haselböck, Ton Koopman, Jonathan Nott, Raphaël Pichon, Andreas Spering  und Jordi Savall.

Mit besonderer Leidenschaft widmet sich Manuel Walser der Gattung Lied. Liederabende führten ihn nach Barcelona, Paris, in die Londoner Wigmore Hall und zur Schubertíada Vilabertran in den Pierre-Boulez Saal, ins Konzerthaus Berlin, zu den Salzburger Festspielen, in den Wiener Musikverein, nach München, Zürich, ins Teatro de la Zarzuela nach Madrid und zur Schubertiade Schwarzenberg.

Das Wiener Konzerthaus präsentierte Manuel Walser in der Saison 2019-2020 als "Great Talent" mit unterschiedlichen Konzerten, und wohin er mit Bach-Kantaten sowie mit Bachs Matthäus-Passion zurückkehren wird. Weitere Höhepunkte sind Beethovens Missa Solemnis und Beethovens IX. Symphonie, sowie Bachs Johannes-Passion unter Jordi Savall, Bach-Kantaten gemeinsam mit dem Freiburger Barock Orchester unter der Leitung von Kristian Bezuidenhout und Mahlers Lieder eines fahrenden Gesellen mit dem Residentie Orchester unter der Leitung von Adrew Grams.

http://www.manuel-walser.com

2023 | 2024

Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert zu belassen. Änderungen oder Kürzungen bedürfen der Rücksprache mit der Agentur.

DISKOGRAPHIE

Album Cover

Ludwig van Beethoven: Missa Solemnis op.123
Lina Johnson, Olivia Vermeulen, Martin Platz, Manuel Walser
La Capella Nacional de Catalunya, Le Concert des Nations
Dirigent: Jordi Savall
Label: AliaVox, DDD, 2022
 
 

Mehr auf www.jpc.de

Album Cover

Johann Sebastian Bach: Kantaten Nr. 17
Manuel Walser, Bernhard Berchthold, Johannes Kaleschke, Annekathrin Laabs, Klaus Mertens, Sibylla Rubens u. a. 
Chor und Orchester der J. S. Bach-Stiftung
Dirigent: Rudolf Lutz
Label: J. S. Bach Stiftung | 2017

Mehr auf www.bachstiftung.ch

Album Cover

Felix Mendelssohn Bartholdy: Complete Songs – Fanny Hensel, “The other Mendelssohn”
Susana Gaspar, Gary Griffiths, Manuel Walser, Kitty Whately
Klavier: Malcolm Martineau
Label: Champs Hill Records | 2017

Mehr auf www.champshillrecords.co.uk

Album Cover

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion
Manuel Walser, Charles Daniels, Peter Harvey, Joanne Lunn, Margot Oitzinger, Wolf Matthias Friedrich, Mirjam Berli u. a.
Chor & Orchester der J. S. Bach-Stiftung
Dirigent: Rudolf Lutz
Label: J. S. Bach Stiftung | 2015

Mehr auf www.bachstiftung.ch

VIDEOS

KALENDER

Robert Schumann: Dichterliebe op. 48

Manuel Walser, Bariton
Alexander Fleischer, Klavier

MEHR INFORMATION & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Robin Tritschler, Evangelist (Tenor)
Manuel Walser, Christus (Bariton)
Sophie Junker, Sopran
Hugh Cutting, Countertenor
Laurence Kilsby, Tenor
Samuel Hasselhorn, Bariton
Barbara Rett, Präsentation

Matthew Halls, Dirigent
Wiener Symphoniker
Wiener Singakademie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Robin Tritschler, Evangelist (Tenor)
Manuel Walser, Christus (Bariton)
Sophie Junker, Sopran
Hugh Cutting, Countertenor
Laurence Kilsby, Tenor
Samuel Hasselhorn, Bariton

Matthew Halls, Dirigent
Wiener Symphoniker
Wiener Singakademie

MEHR INFORMATION & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245

Jan Petryka, Evangelist / Arien
Manuel Walser, Jesus
Christoph Filler, Pilatus / Arien
Miriam Feuersinger, Sopran
Raffaele Pe, Countertenor

Jordi Savall, Dirigent
Le Concert des Nations
La Capella Nacional de Catalunya

MEHR INFORMATION & TICKETS

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245

Jan Petryka, Evangelist
Manuel Walser, Jesus
Miriam Feuersinger, Sopran
Raffaele Pe , Countertenor
Christoph Filler, Pilatus

Jordi Savall, Dirigent
Le Concert des Nations
La Capella Nacional de Catalunya

MEHR INFORMATION & TICKETS
 

KONTAKT

Vertretung: Welt

IM FOKUS

MANUEL WALSER | auf Tournee mit Jordi Savall
18Mai2023
MANUEL WALSER | auf Tournee mit Jordi Savall

Nach zahlreichen Konzerten begibt sich Manuel Walser im Mai unter anderem auf Tournee mit Beethovens Missa Solemnis unter der Leitung von Jordi Savall.

ZUM ARTIKEL
MANUEL WALSER | Live-Stream aus dem Pierre-Boulez Saal
22Jan2021
MANUEL WALSER | Live-Stream aus dem Pierre-Boulez Saal

Manuel Walser und Jonathan Ware sind per Live-Stream mit ausgewählten Schubert-Liedern aus dem Pierre-Boulez Saal zu hören

ZUM ARTIKEL
MANUEL WALSER - "Great Talent" im Wiener Konzerthaus
27Nov2019
MANUEL WALSER - "Great Talent" im Wiener Konzerthaus

Manuel Walser, der bereits als Ensemble-Mitglied an der Wiener Staatsoper glänzte, wird in der Saison 2019-2020 im Rahmen von „Great Talent“, einem Förderprogramm des Wiener Konzerthauses besonders unterstützt.

ZUM ARTIKEL