Mauro Peter © Christian Felber
Mauro Peter © Christian Felber
TENOR

Mauro Peter

Vertretung: Konzert

BIOGRAPHIE

Der aus Luzern stammende Tenor Mauro Peter studierte an der Hochschule für Musik und Theater München bei Fenna Kügel-Seifried. 2012 gewann er den ersten Preis sowie den Publikumspreis beim Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb in Zwickau. Im selben Jahr feierte er mit Schuberts Die schöne Müllerin, begleitet von Helmut Deutsch, sein umjubeltes Liederabend-Debüt bei der Schubertiade in Schwarzenberg. Seither ist er regelmäßig in Schwarzenberg und Hohenems sowie auf allen führenden internationalen Konzert- und Opernbühnen zu erleben.

Liederabende haben Mauro Peter in das KKL Luzern, die Wigmore Hall in London, den Musikverein und das Konzerthaus in Wien, den Musikverein in Graz, die Konzerthäuser in Berlin und Dortmund, den Pierre Boulez Saal in Berlin, die Oper Frankfurt, das Opernhaus Zürich und das Teatro de la Zarzuela in Madrid geführt. Als Konzertsänger war er in der Philharmonie im Gasteig in München, der Royal Festival Hall in London, im Salzburger Mozarteum und beim Verbier Festival zu hören. Regelmäßig zu Gast ist er auch beim Festival de Pâques in Aix-en-Provence und bei den Salzburger Festspielen, wo er 2012 debütierte. Zuletzt sang er dort 2016 Ferrando (Così fan tutte), 2017 Andres (Wozzeck) und 2018 Tamino in einer Neuproduktion von Die Zauberflöte.

Zu den Dirigenten, mit denen Mauro Peter zusammengearbeitet hat, zählen u.a. Ivor Bolton, Constantinos Carydis, Teodor Currentzis, Gustavo Dudamel, Iván Fischer, Sir John Eliot Gardiner, James Gaffigan, Nikolaus Harnoncourt, Philippe Herreweghe, Manfred Honeck, Vladimir Jurowski, Fabio Luisi, Cornelius Meister, Riccardo Minasi, Zubin Metha, Raphaël Pichon und Trevor Pinnock. Seit der Spielzeit 2013/14 ist Mauro Peter Ensemblemitglied des Opernhauses Zürich. Gastengagements führten ihn an die Bayerische Staatsoper, die Mailänder Scala, das Royal Opera House Covent Garden, die Pariser Opéra Nationale, die Opéra de Lyon, die Komische Oper Berlin, das Theater an der Wien und die Canadian Opera Company in Toronto.

Nach einem Live-Mitschnitt der Schönen Müllerin aus der Wigmore Hall, erschien 2015 seine Debüt-CD bei Sony Classical mit Goethe-Liedern von Schubert, der 2016 ein Album mit der Dichterliebe und anderen Schumann-Liedern folgte.

Zu Mauro Peters Projekten für die Saison 2020/2021 zählen Auftritte als Nemorino in Donizettis L‘Elisir d‘Amore sowie Schuberts Winterreise am Opernhaus Zürich, Don Ottavio in Mozarts Don Giovanni am Teatro Real in Madrid und bei der Mozartwoche in Salzburg. Am Konzertpodium wird er unter anderem mit Haydns Schöpfung unter der Leitung von Ivor Bolton in Basel, mit Bachs Matthäus-Passion unter Philippe Herreweghe in Amsterdam, mit Beethovens Christus am Ölberge mit Michael Sanderling in Luzern und in Mozarts Krönungs-Messe gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern unter Kirill Petrenko in Berlin und Barcelona zu hören sein. Liederabende führen ihn zum Luzern Festival, in den Grazer Stefaniensaal, ins Linzer Brucknerhaus, ins Wiener Konzerthaus und zur Schubertiade nach Schwarzenberg.

2020 | 2021

www.mauropeter.com

 

Wir bitten Sie, diese Biografie unverändert zu belassen. Änderungen oder Kürzungen bedürfen der Rücksprache mit der Agentur.

DISKOGRAPHIE

Album Cover

Alban Berg: Wozzeck
DVD
Mauro Peter, Matthias Goerne, Asmik Grigorian, Gerhard Siegel, Jens Larsen, John Daszak
Wiener Philgarmoniker
Dirigent: Vladimir Jurowski
Riegie: William Kentridge
Label | Harmonia Mundi 2018
 

Mehr auf www.harmoniamundi.com

Album Cover

Robert Schumann: Dichterliebe – Selected Songs
Mauro Peter, Nikolaus Hillebrand
Klavier: Helmut Deutsch
Label: Sony Classical | 2016

Mehr auf www.jpc.de

Album Cover

Franz Schubert: Goethe Lieder
Klavier: Helmut Deutsch
Label: Sony Classical | 2015

Mehr auf www.amazon.de

Album Cover

Franz Schubert: Die schöne Müllerin
Klavier: Helmut Deutsch
Label: Wigmore Hall Live | 2015

Mehr auf wigmore-hall.org.uk

VIDEOS

KALENDER

Robert Schumann: Liederkreis, op. 39 nach Joseph von Eichendorff
Robert Schumann: Dichterliebe op. 48

Mauro Peter, Tenor
Helmut Deutsch, Klavier

Heimspiel für Mauro Peter. Der junge Schweizer Tenor, Jahrgang 1987, wurde nicht nur in Luzern geboren – hier sammelte er, als Mitglied der Luzerner Sängerknaben, auch seine ersten musikalisch-praktischen Erfahrungen. Doch zog es ihn bald in die weite Welt. Und auf die grossen internationalen Bühnen: Mauro Peter wurde zum Stammgast bei den Salzburger Festspielen, wo er u. a. in Mozart-Partien wie dem Ferrando in Così fan tutte und dem Tamino in der Zauberflöte auftrat. Er konnte noch mit dem grossen Nikolaus Harnoncourt zusammenarbeiten, war an der Mailänder Scala zu Gast, am Royal Opera House in London oder am Theater an der Wien. Vor allem avancierte er zum Publikumsliebling am Opernhaus Zürich, dessen Ensemble er seit 2013 angehört. Mauro Peters besondere Leidenschaft aber gilt dem Liedgesang: Die beiden berühmtesten Liedzyklen, die Robert Schumann geschaffen hat, nämlich die Eichendorff-Lieder und die Dichterliebe, wird er nun bei seinem Luzerner Festival-Debut singen. Diese Faszination des Ausdrucks begeistert das Publikum seit seinem Aufsehen erregenden Debüt 2012 an der Schubertiade Schwarzenberg. Seither gastiert er auf allen Konzertpodien und Opernbühnen Europas.An seiner Seite ist der gefeierte Liedpianist Helmut Deutsch zu hören, der seit der ersten Zusammenarbeit an der Münchner Musikhochschule inzwischen zu seinem langjährigen Klavierpartner geworden ist.

MEHR INFORMATION & TICKETS

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Rachel Harnisch, Sopran
Marie-Claude Chappuis, Mezzo
Mauro Peter, Tenor
Dietrich Henschl, Bassbariton

Chor Beethoven 9
Benjamin Rapp, David Rossel, Einstudierung
Neues Orchester Basel
Christian Knüsel, Leitung

MEHR INFORMATION & TICKETS

Mauro Peter, Tenor
Helmut Deutsch, Klavier

Lieder von Franz Schubert, Anton Bruckner, Franz Liszt
Albert Dietrich, Heinrich von Herzogenberg
Friedrich Gernsheim, Richard Strauss

MEHR INFORMATION & TICKETS

Gaetano Donizetti: L'elisir d'amore

Mané Galoyan, Adina
Mauro Peter, Nemorino
Samuel Dale Johnson, Belcore
Erwin Schrott, Dulcamara
Sen Guo, Giannetta
Jan Pezzali, Begleiter des Dulcamara

Philharmonia Zürich
Chor der Oper Zürich
Statistenverein am Opernhaus Zürich

Grischa Asagaroff, Inszenierung
Gigi Saccomandi, Bühnenbildmitarbeit
Jürgen Hoffmann, Lichtgestaltung
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung

MEHR INFORMATION & TICKETS

Gaetano Donizetti: L'elisir d'amore

Mané Galoyan, Adina
Mauro Peter, Nemorino
Samuel Dale Johnson, Belcore
Erwin Schrott, Dulcamara
Sen Guo, Giannetta
Jan Pezzali, Begleiter des Dulcamara

Philharmonia Zürich
Chor der Oper Zürich
Statistenverein am Opernhaus Zürich

Grischa Asagaroff, Inszenierung
Gigi Saccomandi, Bühnenbildmitarbeit
Jürgen Hoffmann, Lichtgestaltung
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung

MEHR INFORMATION & TICKETS
 

KONTAKT

Vertretung: Konzert

IM FOKUS

MAURO PETER mit Goethe-Liedern von Schubert an der Wigmore Hall
31Jan2020
MAURO PETER mit Goethe-Liedern von Schubert an der Wigmore Hall

Mit einem Lied-Programm, das sich ganz den Goethe-Vertonungen von Franz Schubert widmet, feiert der junge Schweizer Tenor Mauro Peter am 31. Januar den Geburtstag des großen Komponisten. Welcher Ort wäre dafür besser geeignet als die ehrwürdige Wigmore Hall in London?

ZUM ARTIKEL
MAURO PETER in Bayreuth, Salzburg und Lübeck
06Jul2019
MAURO PETER in Bayreuth, Salzburg und Lübeck

Der Sommer bringt für Mauro Peter die deutsche Erstaufführung von Glucks Oper Antigono, einen Liederabend und Konzerte bei den Salzburger Festspielen und eine Einladung zum Schleswig-Holstein Musik Festival. 

ZUM ARTIKEL
Schubertiade: CHRISTIANE KARG | MAURO PETER | ROBERT HOLL
22Jun2019
Schubertiade: CHRISTIANE KARG | MAURO PETER | ROBERT HOLL

Gleich drei hochkarätige Solisten wie Christiane Karg, Mauro Peter und Robert Holl wirken an mehreren Lieder- und Ensembleabenden im Rahmen der diesjährigen Schubertiade in Schwarzenberg mit. 

ZUM ARTIKEL