KALENDER

Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio B-Dur KV 502
Wolfgang Amadeus Mozart: Lied der Freiheit KV 506
Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zufriedenheit KV 473
Wolfgang Amadeus Mozart: Das Veilchen KV 476
Wolfgang Amadeus Mozart: Lied zur Gesellenreise KV 468
Wolfgang Amadeus Mozart: Der Zauberer KV 472
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett Es-Dur KV 493

Christiane Karg, Sopran
Leif Ove Andsnes, Klavier und Leitung
Mitglieder des Mahler Chamber Orchestra

Als Wolfgang Amadeus Mozart 1781 nach Wien geht, ist die Stadt vielleicht die aufregendste Metropole Europas: Seit der Einführung der Pressefreiheit im Jahr 1781 gibt es hier Lesestoff für Jedermann, vom philosophischen Traktat bis hin zu Belletristik jeglicher Art. Bürger und Adel treffen sich in literarischen Salons und Freimaurerlogen, um über Kunst, Philosophie und Wissenschaft zu debattieren. Mit allen Sinnen saugt Mozart das vielfältige und diskursfreudige kulturelle Klima der Stadt auf und komponiert neuartige und bahnbrechende Werke in den verschiedensten Gattungen.

Und so durchweht ein Hauch von aufklärerischem Geist auch die 1785 und 1786 entstandenen Lieder und Kammermusikwerke, die Leif Ove Andsnes mit Musikern des Mahler Chamber Orchestra und der wunderbaren Sopranistin Christiane Karg im Kleinen Saal der Elbphilharmonie als Teil seiner Konzertserie »Mozart Momentum 1785/1786« präsentiert. Gleichberechtigt stehen die vier Instrumente des Es-Dur-Klavierquartetts nebeneinander. Und auf Augenhöhe mit Adel und Fürsten fühlt sich auch das lyrische Ich der 1785 entstandenen Lieder, wenn es von Freiheit, Gleichheit und dem Streben nach Erkenntnis und Licht singt.

Georg Friedrich Händel: Partenope

Brenda Rae, Partenope
Teresa Iervolino, Rosmira
Iestyn Davies, Arsace
Anthony Roth Costanzo, Armindo
Jeremy Ovenden, Emilio
Nikolay Borchev, Ormonte

Ivor Bolton, Dirigent
Christopher Alden, Regie
Andrew Lieberman, Bühnenbild
Jon Morrell, Kostüme
Adam Silverman, Licht

Orquesta Titular del Teatro Real
Orquesta Sinfónica de Madrid

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Wagner: Das Rheingold

Derek Welton, Wotan
Johannes Kammler, Donner
Julian Prégardien, Loge
Tansel Akzeybek, Froh
Stefanie Irányi, Fricka
Sarah Wegener, Freia
Gerhild Romberger, Erda
Daniel Schmutzhard, Alberich
Thomas Ebenstein, Mime
Tijl Faveyts, Fasolt
Christoph Seidl, Fafner
Carina Schmieger, Woglinde
Ida Adrian, Wellgunde
Eva Vogel, Flosshilde

Kent Nagano Dirigent
Concerto Köln


Es handelt sich um eines der aufregendsten Musikprojekte dieser Jahre – und das, bevor überhaupt der erste Ton erklungen ist. Concerto Köln und Dirigent Kent Nagano führen erstmals Richard Wagners »Ring des Nibelungen« unter Berücksichtigung der historisch-informierten Spielweise auf. Bereits im Vorfeld hat es eine Reihe von wissenschaftlichen Begleit-Untersuchungen gegeben, die dieses Vorhaben auf ein breit abgesichertes Fundament gestellt haben. Für Nagano ist Wagners »Ring« eine der am meisten erforschten Kompositionen«, dennoch ist »eine systematische Annäherung an die Tetralogie aus historisch informiertem Blickwinkel noch nicht erfolgt«. Vorhang auf für ein Pionier-Projekt!

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg

Thomas Johannes Mayer, Hans Sachs
Bjarni Thor Kristinsson, Veit Pogner
Kota Murakami, Kunz Vogelgesang
Kei Yonashiro, Konrad Nachtigall
Adrian Eröd, Sixtus Beckmesser
Takashi Aoyama, Fritz Kothner
Atsushi Kanno, Balthasar Zorn
Jun Suzuki, Ulrich Eißlinger
Tatsundo Ito, Augustin Moser
Toru Onuma, Hermann Ortel
Akira Hasegawa, Hans Schwarz
Hidekazu Tsumaya, Hans Foltz
Tomislav Muzek, Walther von Stolzing
Tetsuya Mochizuki, David
Masako Hayashi, Eva
Makita Yamashita, Magdalena
Fumihiko Shimura, Ein Nachtwächter

Kazushi Ono, Dirigent
Jens Daniel Herzog, Regie
Fabio Antoci, Lichtgestaltung
Sibylle Gädeke, Kostümbild
Mathis Neidhardt, Bühnenbild
Ramses Sigl, Choreographie

New National Theatre Chorus, Nikikai Chorus Group
Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Marlis Petersen, Sopran
Stephan Matthias Lademann, Klavier
Ursina Lardi, Rezitation

Erkundungen im Labyrinth der Seele – Lieder und Texte von der Romantik bis ins 20. Jahrhundert

Wer ein Konzert mit Marlis Petersen besucht, darf alles außer Routine erwarten. Die für ihre pure künstlerische Hingabe und intensive Bühnen-präsenz weltweit gefeierte Sopranistin, die »nebenher« noch eine Jazz- und Stepptanzausbildung in New York absolvierte, ist eine Ausnahmeerscheinung, die sich jeder vorschnellen Zuschreibung souverän entzieht. In ihrem Programm »Innenwelt« führt sie uns mit Liedern von Schubert bis Strauss und von Fauré bis Duparc dorthin, wo Gedanken, Begierden, Wünsche und Gefühle entstehen. »Nacht und Träume« – »Bewegung im Innern« – »Erlösung und Heimkehr« heißen die Stationen dieses Lieder-abends in die entlegenen Welten des Daseins. Vertieft und bereichert werden diese musikalischen Tiefenbohrungen durch korrespondierende literarische Texte, gelesen von Schaubühnen-Star Ursina Lardi.

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Così fan tutte KV 588

Ruzan Mantashyan, Fiordiligi
Anna Goryachova, Dorabella
Konstantin Shushakov, Guglielmo
Mauro Peter, Ferrando
Rebeca Olvera, Despina
Edwin Crossley-Mercer, Don Alfonso

Christopher Moulds, Musikalische Leitung
Kirill Serebrennikov, Inszenierung, Bühnenbild und Kostüme
Evgeny Kulagin, Umsetzung Inszenierung, Choreografie
Nikolay Simonov, Bühnenbildmitarbeit
Tatiana Dolmatovskaya, Kostümmitarbeit
Franck Evin, Lichtgestaltung
Ilya Shagalov, Video-Design
Ernst Raffelsberger, Choreinstudierung
Beate Breidenbach, Dramaturgie
Philharmonia Zürich
Chor der Oper Zürich

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Georg Friedrich Händel: Partenope

Brenda Rae, Partenope
Teresa Iervolino, Rosmira
Iestyn Davies, Arsace
Anthony Roth Costanzo, Armindo
Jeremy Ovenden, Emilio
Nikolay Borchev, Ormonte

Ivor Bolton, Dirigent
Christopher Alden, Regie
Andrew Lieberman, Bühnenbild
Jon Morrell, Kostüme
Adam Silverman, Licht

Orquesta Titular del Teatro Real
Orquesta Sinfónica de Madrid

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Wolfgang Amadeus Mozart: Klaviertrio B-Dur KV 502
Wolfgang Amadeus Mozart: Lied der Freiheit KV 506
Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zufriedenheit KV 473
Wolfgang Amadeus Mozart: Das Veilchen KV 476
Wolfgang Amadeus Mozart: Lied zur Gesellenreise KV 468
Wolfgang Amadeus Mozart: Der Zauberer KV 472
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett Es-Dur KV 493

Christiane Karg, Sopran
Leif Ove Andsnes, Klavier
Matthew Truscott, Violine
Joel Hunter, Viola
Frank-Michael Guthmann, Violoncello

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Giacomo Puccini: La Bohème

Rachel Willis-Sørensen, Mimì
Nikola Hillebrand, Musetta
Atalla Ayan, Rodolfo
Bogdan Baciu, Marcello
Ilya Silchuk, Schaunard
Martin-Jan Nijhof, Colline
Hans-Joachim Ketelsen, Benoît
Bernd Zettisch, Alcindoro

John Fiore, Dirigent
Christine Mielitz, Inszenierung
Peter Heilein, Bühnenbild & Kostüme
Friedewalt Degen, Licht
André Kellinghaus, Chor
Claudia Sebastian-Bertsch, Kinderchor
Matthias Rank, Dramaturgie
Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Kinderchor der Semperoper Dresden
Sächsische Staatskapelle Dresden

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS

Igor Strawinsky: Der Kuss der Fee, Divertimento
Wolfgang Amadeus Mozart: "Alma grande e nobil core", Konzertarie für Sopran und Orchester KV 578
Wolfgang Amadeus Mozart: "Basta, vincesti" – "Ah non lasciarmi" KV 486a (295a)
Wolfgang Amadeus Mozart: "Bella mia fiamma" - "Resta, o cara", Szene für Sopran und Orchester KV 528
Wolfgang Amadeus Mozart: „Nehmt meinen Dank“ KV 383
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 39 Es-Dur KV 543

Sophie Karthäuser, Sopran
Constantin Trinks, Dirigent
Orchestre Nationale de Metz

MEHR INFORMATIONEN & TICKETS