NEWS

PATRICIA PETIBON ist mit ihrem neuen Programm "L'amour, la mort, la mer" auf Tour
25Jan2020
PATRICIA PETIBON ist mit ihrem neuen Programm "L'amour, la mort, la mer" auf Tour

Mit dem neuen Programm "L'amour, la mort, la mer", das im Februar 2020 auch bei SONY als lang ersehntes Solo-Album erscheinen wird, begibt sich Patricia Petibon auf eine mysteriöse Reise zwischen "Liebe, Tod und dem Meer".

ZUM ARTIKEL
ELEANOR LYONS gibt ihr Rollendebüt als Donna Anna in Sydney
24Jan2020
ELEANOR LYONS gibt ihr Rollendebüt als Donna Anna in Sydney

Die junge aufstrebende australische Sopranistin Eleanor Lyons gibt in diesen Tagen als Donna Anna in Mozarts Don Giovanni ihr mit Spannung erwartetes Rollen- und Hausdebüt am Sydney Opera House.

ZUM ARTIKEL
CHRISTIANE KARG und FLORIAN BOESCH in Mozarts Le nozze di Figaro in Salzburg
24Jan2020
CHRISTIANE KARG und FLORIAN BOESCH in Mozarts Le nozze di Figaro in Salzburg

Zum Auftakt eines kompletten Zyklus der drei Da-Ponte-Opern im Rahmen der Mozartwoche Salzburg sind Christiane Karg und Florian Boesch als Gräfin und Graf unter Leitung von Sir András Schiff in der Salzburger Felsenreitschule zu erleben.

ZUM ARTIKEL
JEREMY OVENDEN mit Händels Theodora am Wiener Konzerthaus
18Jan2020
JEREMY OVENDEN mit Händels Theodora am Wiener Konzerthaus

Nach der Neuproduktion von Mozarts La Clemenza di Tito im vergangenen Oktober am Theater an der Wien gastiert Jeremy Ovenden gemeinsam mit dem britischen Originalklang-Ensemble Arcangelo nun mit Händels Theodora am Wiener Konzerthaus.

ZUM ARTIKEL
MARLIS PETERSEN als Salome am Theater an der Wien
18Jan2020
MARLIS PETERSEN als Salome am Theater an der Wien

Nach ihrem von Publikum und Presse umjubelten Rollendebüt als Salome an der Bayerischen Staatsoper, ist Marlis Petersen ab 18. Januar in der Rolle der femme fatale schlechthin am Theater an der Wien zu hören.

ZUM ARTIKEL
FLORIAN BOESCH singt Méphistophélès in Berlioz La damnation de Faust
17Jan2020
FLORIAN BOESCH singt Méphistophélès in Berlioz La damnation de Faust

In Helsinki singt Florian Boesch die Rolle des Méphistophélès mit dem Finnish Radio Symphony Orchestra unter der Leitung von Hannu Lintu. Der österreichische Bariton ist als gefeierter Sängerdarsteller natürlich wie geschaffen für Rolle von Fausts diabolischem Antagonisten.

ZUM ARTIKEL
MICHAEL SCHADE mit Liederabend in der Wiener Staatsoper
15Jan2020
MICHAEL SCHADE mit Liederabend in der Wiener Staatsoper

Bei ihrem Liederabend am 15. Januar 2020 in der Wiener Staatsoper haben Michael Schade und Malcolm Martineau einige weibliche Persönlichkeiten besungen, die Beethoven, Schubert, Ravel, Fauré und Strauss als Inspirationsquelle für ihre Meisterwerke gedient haben.

ZUM ARTIKEL
LAURA AIKIN als Rosalinde in Die Fledermaus an der Wiener Staatsoper
31Dez2019
LAURA AIKIN als Rosalinde in Die Fledermaus an der Wiener Staatsoper

Laura Aikin ist an drei Abenden als Rosaline in Johann Strauß Operette "Die Fledermaus" zu erleben.

ZUM ARTIKEL
FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR!
23Dez2019
FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR!

Frohe Weihnachten, gesegnete Festtage
und ein glückliches neues Jahr!

ZUM ARTIKEL
Beethovens Neunte Symphonie in Helsinki, Seoul, Tokio und München
18Dez2019
Beethovens Neunte Symphonie in Helsinki, Seoul, Tokio und München

Mit Beethovens Neunter Symphonie in Helsinki, Seoul und München stimmen sich gleich mehrere unserer Künstler auf das bevorstehende Beethovenjahr 2020 ein.

ZUM ARTIKEL
KATRIN WUNDSAM als Hänsel in Dresden
13Dez2019
KATRIN WUNDSAM als Hänsel in Dresden

An zwei vorweihnachtlichen Abenden ist Katrin Wundsam an der Semperoper Dresden als Hänsel in Engelbert Humperdincks Opernklassiker zu erleben, einer zentralen Partie ihres Repertoires, welche sie unter Leitung von Marek Janowski u.a. auch für das Label Pentatone eingespielt hat.

ZUM ARTIKEL
WERNER GÜRA mit Konzerten in Amsterdam, Wien, Helsinki und München
13Dez2019
WERNER GÜRA mit Konzerten in Amsterdam, Wien, Helsinki und München

Im Dezember 2019 ist Werner Güra mit Schumanns "Faust-Szenen" im Amsterdam und mit Beethovens IX. Symphonie in Helsinki und München zu hören. Dazwischen kommt er mit einem reinen Schubert-Programm in den Brahms-Saal des Wiener Musikvereins - das ist sozusagen pures Schubert-Glück.

ZUM ARTIKEL